www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Video input


Autor: Tobi A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

kennt wer ein IC was mit moeglichst wenig programmierung als 
framegrabber funzt?

Quasi video in mit USB?

Ich weiss das es das fuer sound gibt (2 stereo out 1 mono in) als 
fertiges IC, USB dran und fertig.

Gibts das fuer video auch?
Es muesste was zum "selbstmachen" sein, keine komplett "off the shelf" 
loesung. Also modul darf es eins sein.

Ja ich weiss das man so was kaufen kann - aber das will ich in dem Fall 
nicht.

Tobi

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufen wird aber die einzig preiswerte Lösung sein. Ich hatte mal von 
ELV sowas, Video zu USB1.1 -  aber es gab keinen Linux-Treiber dazu, der 
Hersteller irgendein Exot aus Fernost. Erst wenn ein Treiber mit 
Sourcecode unter Linux existiert, oder ein wirklich ausführliches 
Datenblatt des Herstellers, kann man auch eigene Experimente damit 
anstellen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowas ähnliches war das damals:
TYPHOON DVD-Maker 51,24 € Artikel-Nr.: 68-674-67
http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&d...

Autor: René König (king)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl-j. B. (_matrixman_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin hatte das auch mal für 39.95€

Ich kuck mal nach was für ein Chip da drin ist

Autor: Karl-j. B. (_matrixman_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ist recht simpel aufgebaut:

Sind zwei Chips drin:

1. SAA7113H 
http://www.datasheetarchive.com/search.php?q=SAA71...
2. EM2800 
http://www.datasheetarchive.com/search.php?q=EM280...


Der erste ist ein AD-Wandler und der zweite ist der Video-USB "Wandler"


Der EM2800 wird auch in Webcams verbaut. Dort entfällt dann halt der 
AD-Wandler.

Autor: Tobi A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wuff
das ist ja doch etwas kompexer als ich gehofft hatte.

@ christoph_kessler

war das zufällig Airwave aus Taiwan?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht mehr, irgendjemand hatte sogar angefangen, für den Chip 
einen Linux-Treiber zu schreiben, dem konnte ich noch mit einem 
USB-Protokoll zu Informationen verhelfen, um genau dieses Produkt 
einbinden zu können. Es reicht wohl nicht, den Chip zu kennen, es müssen 
auch die verwendeten Hersteller-Kennungen oder ähnliche 
USB-Produktnummern bekannt sein.

Autor: Tobi A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@_matrixman_

erkennt windoof die von selbst oder muss ich treiber schreiben?

Autor: Karl-j. B. (_matrixman_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Treiber waren bei dem Gerät dabei

Ich denke aber das im Datenblatt steht wie man das Gerät ansteuert bzw 
das es dort beim Hersteller Treiber für das Gerät gibt.

EDIT:

Also bei Google findest du die Treiber für den Chip. Beim Hersteller ( 
http://www.empiatech.com.tw ) hab ich keine Treiber gefunden. Ich denk 
mal die geben erst welche wenn man ne Mail schickt oder so.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.