www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche MOSFET Treiber


Autor: Stefan G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie scheint die Gatespannung (kommt direkt vom AVR) zu niedrig zu
sein. Daher suche ich nach einem Mosfet Treiber, der aus den 5 Volt 10
o.ä. macht. Habt ihr so ein Teil schonmal gesehen bzw. wißt wie die
heißen oder wo man sie herbekommt? Sehr willkommen wäre natürlich auch
ein Hersteller der Samples verschickt :-)

Gruß,
STefan

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einfacher und billiger ists, den passenden MOSFET zu wählen. Falls das
aus irgendeinem Grung nicht gehen sollte, kann ich dir ein paar
passende Treiber sagen.

Autor: Stefan G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du einen Mosfet kennst der meinen Anforderungen genügt, gerne. Der
Mosfet muß hohe Ströme abkönnen (3-4 A) und sich mit einer niedrigen
Gatespannung zufriedengeben (5 V). Außerdem sollte er mit hohen
Frequenzen gut klarkommen (zur zeit sind´s 3 kHz, kann ich aber
auchnoch etwas runterschrauben). Falls du einen geeigneten Mosfet
kennst, raus mit der Sprache.
Ansonsten kannst du mir auch ein par Treiber nennen :-)
Gruß,
Stefan

Autor: Gerhard Humer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

www.nessel-elektronik.de

Hier gibts jede Menge Low Level Fet's zu
vernünftigen Preisen. (auch Treiber für deinen Buz)

Gruss Gerhard

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und MOSFET-Treiber gibts da auch.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

IRLR2905 (D-PAK SMD)
bzw.
IRLU2905 (I-PAK TH)

Logic-Level-FET
ID=42A
Rdson=0,03Ohm @ 5V Ugs

Macht bei deinen 4A gerade mal 0,5W Verlustleitung. Kein Problem für
die gennanten Gehäuse auch noch ohne Kühlkörper.
Zu beziehen bei Reichelt in beiden Versionen.

Matthias

Autor: Klaus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

MOSFet Treiber und ein Spannungskonverter sind ja erst mal 2
verschiedene Dinge. Ausser der Gatespannung ist auch noch die
Schaltgeschwindigkeit und der dabei gelieferte Gatestrom
ausschlaggebend für die Verlustleistung. Ein FET Treiber  (z.B.
MC4426/4427) schaltet eine angelegte Gatespannung über Darlingtonstufe
mit hoher Impulsstromleistung durch. Für die Höhe der Gatespannung muss
man selbst sorgen. ICs um die Spannung zu "pushen" sind z.B. MAX622
(sauteuer, maxim liefert aber samples ;-) ) oder die ICL7660/ ICL7662.

Als (reine) Treiber sind z.B. die genannten MC4426/27 (Nessel) oder
auch der ICL7667 (Reichelt) geeignet.

Möglicherweise gibt es auch kombinierte Spannungskonverter/Treiber?
Wenn jemand was bezahlbares kennt, bitte melden.

Auch Logic Level FETs, die bei 5V schon einen sehr guten RDSon haben,
müssen bei PWM Anwendung entsprechend schnell (und da das Gate eine
kapazitive Last ist) mit ausreichendem Strom geschaltet werden, sonst
werden sie trotzdem recht warm.

Bei reinen Ein/Aus Schaltern ist die Gateansteuerung allerdins nicht so
ausschlaggebend.

@Stefan: Wird das ein (Modellbau) Fahrtregler? dann gibts auf meiner
Seite http://www.mikrocontroller-projekte.de/ unter dem Link
Fahrtregler vielleciht eine kleine Anregung.

HTH,
Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.