www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frequenzmodulation mit Sinustabellle


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!Habe eine Sinustabelle mit einem Mikrocontroller programmiert.Kann 
nach dem DDS Prinzip vielfache Frequenzen einstellen.Möchte nun eine 
Frequenzmodulation
sin(2*PI*200HZ*t+2*sin(2*PI*20HZ*t)) realisieren.
Habe aber keine Ahnung wie.
Hoffe jemand kennt sich da aus.
MFG
Peter

Autor: Null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir kennen uns aus. Wie erreichen wir das ? Indem wir genau analysieren, 
was wir denn haben. Also. Wie funktioniert ein DDS ? Was machen wir da ? 
Was moechten wir ?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du weißt, wie man 200Hz generiert, und wie man 20Hz generiert, also 
einzeln, wo ist da das Problem??

nimm einfach die Werte aus der Tabelle, und anstatt die auszugeben, 
einfach erst nach Formel zusammenrechnen und dann ausgeben.

PS: Die Formel ergibt aber keine Frequenzmodulation !

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Warum ergibt die Formel keine FM????????????????????????????

Autor: Mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil du damit eine Phasenmodulation beschreibst. Ein frequenzmoduliertes 
Signal sieht eher so aus:

Hierbei ist
 und n(t) dein Nutzsignal. Man kann jedoch eine Phasenmodulation in eine 
Frequenzmodulation überführen. Da die Kreisfrequenz
 gleich der Phase abgeleitet nach der Zeit ist, kann man mit einem 
FM-Modulator auch eine Phasenmodulation vornehmen. Hierzu ist
 zu setzen. Der umgekehrte Weg lässt sich dann leicht selbst aufstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.