www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software FAT oder NTFS - Formatierung ? Was ist der unterschied ?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Möchte mein Laptop neu bespielen. Nun Fragt er mich ob ich FAT oder NTFS 
- Formatieren möchte. Was ist der unterschied und was sollte ich wählen.

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kommt drauf an was du haben möchtest...
http://de.wikipedia.org/wiki/Fat
http://de.wikipedia.org/wiki/NTFS

Zitat: "Im Vergleich zu FAT bietet NTFS u.a. einen gezielten 
Zugriffsschutz auf Dateiebene durch vollständige Unterstützung von 
Zugriffskontrolllisten"

Gruß,
Christian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will die Platte einfach nur platt machen. Also nichts besonderes. 
Installiere danach wieder das Betriebssystem. Habe es mit NTFS nun 
versucht.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NTFS für feste Datenträger und neuere Windosen...

FAT für mobile + altere Dosen!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NTFS bietet FAT gegenüber einige Vorzüge - einerseits werden Dateien mit 
mehr als 4 GByte Größe unterstützt, andererseits bietet NTFS eine für 
Anwendungen vollkommen transparente (und gar nicht so schlechte) 
Kompression, die so platzsparen hilft.

Linux und Mac OS X können NTFS-Partitionen lesen, nur mit dem 
Beschreiben haperts noch etwas; für OS X 10.5 wird eine 
Schreibunterstützung angekündigt.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Linux und Mac OS X können NTFS-Partitionen lesen, nur mit dem
Beschreiben haperts noch etwas;"


Für Linux ist das falsch. Das Beschreiben klappt einwandfrei. Eins der 
Projekte nutzt sogar den Original-Windowstreiber.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"falsch"?

Wenn ich mir http://www.linux-ntfs.org/ ansehe, dann ist da immer noch 
von "strong beta" die Rede.

Der Hack, den Windows-Treiber zu verwenden (den es übrigens auch schon 
als NTFS-Treiber für DOS gab), den würde ich auch nur als Hack ansehen, 
und nicht als perfekten, "rock-stable" Support.

Aber möglicherweise sehen Anwender linuxoider OSe das anders.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Rufus
Wenn man die richtige NTFS-Implementierung verwendet dann ist das 
tatsächlich flasch.

http://www.ntfs-3g.org/

Das Ganze ist aber mittels FUSE implementiert was der Performance nicht 
wirklich zu gute kommen dürfte. Aber für den Datenaustausch auf einem 
Rechner sollte das durchaus ausreichend sein.

Matthias

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias: Vielen Dank für den Hinweis.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.