www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler mit enable?


Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will meinen Akku vom Rest der Schaltung( AVR,Display,Empfänger) 
trennen. Die Peripherie auf Standby bzw. Sleep zu schalten reicht leider 
nicht, weil ich einen 5V Spannungregler (30mA) verwenden muss und dieser 
alleine schon 5 mA braucht. Desswegen wollte ich einen linearen 
Spannungsregler mit enable Eingang benutzen, doch leider habe ich sowas 
noch nicht gefunden. Ich will keinen Schaltregler. Gibt es lineare 
Spannungsregler mit enable und kleiner Außenbeschaltung, also kein DIL 
18 oder so. Am Besten lieferbar über C oder Reichelt.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalttransistor in Reihe vor dem Regler...

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoppla, früher hatte Reichelt den. Dann halt den MAX666. Die haben zudem 
einen extrem geringen Eigenverbrauch, weshalb du vielleicht garnicht 
mehr abschalten musst.

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

LM2941...

mfg Pieter

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matze,

>also kein DIL 18 oder so.

TLE 4266 kleiner 4-Beiner in SOT-223

Gruß Otto

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Vorschläge.
Die Variante mit einem Transistor/FET vor dem Regler habe ich mir auch 
schon überlegt, weil dieses die billigste Lösung wäre. Bin da aber 
leider nicht sehr weit gekommen. Wäre aber für Vorschläge dankbar.
Der Max666 klingt ja teuflisch ;) Das Datenblatt erfüllt auch voll meine 
Wünsche, aber der Preis von 5,5Euro finde ich schon ziehmlich teuer.
Den LM2941 habe ich leider weder bei Reichelt noch bei C gefunden.
Mein Favorit ist biher der TLE4266 wegen dem geringen Stromverbrauch im 
OFF Zustand von weniger als 1µA. Doch leider habe ich diesen auch nicht 
zum Bestellen gefunden( und damit kenne ich auch keinen Preis).

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher 5,50? Reichelt sagt mir 2,95 zum MAX666 in DIL8.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matze,

> Doch leider habe ich diesen auch nicht
> zum Bestellen gefunden( und damit kenne
> ich auch keinen Preis

soweit ich weiß, kostet er deutlich unter 1€.

Samples gibt es bei infineon.

Gruß Otto

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Doch leider habe ich diesen auch nicht
> zum Bestellen gefunden( und damit kenne
> ich auch keinen Preis

Frag doch mal da nach:
http://www.csd-electronics.de/de/

Die Jungs besorgen auch Bauteile für Privatleute, die man nicht bei den 
anderen Anbietern im Katalog findet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.