www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik optischer Sensor


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich suche einen optischen Sensor, der mir die Bewegung eines Objekts,
auf dem sich der Sensor befindet, in x- und y-Richtung und die Drehung
um die "Hochachse" liefert.
Ich habe schon daran gedacht, zwei opt. Mäuse zu verwenden (zwei, da
eine alleine ja keine Drehung erkennt, sondern nur eine Bewegung in
x/y-Richtung), aber ich sollte eine Genauigkeit von mind 1cm haben und
das bei einer Geschwindigkeit von ca 3m/s. M$ Mäuse bringen es wohl
gerade auf 1m/s.

Wobei mir gerade einfällt, dass bei nur einem Sensor dieser exakt in
der Drehungsachse liegen müsste, was evtl nicht gehen wird. Daher
würden auch zwei Sensoren jeweils mit x- und y-Richtung ausreichen, die
Drehung müsste man dann selber ausrechnen. Das Problem mit der
Geschwindigkeit bleibt dann aber...

Mit nem AVR sollte man den Sensor auch möglichst einfach ansprechen
können (oder direkt mit nem PC verbinden).
Als Notlösung könnte ich auch versuchen, die Bilder selber auszuwerten.
Das dürfte aber für einen ziemlichen Anfänger etwas zu viel des Guten
sein ;-)

thx,

Michael

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade einen Artikel über die Bildsensoren in Logitech-Mäusen
gelesen. Die alten machen maximal 50cm/s, die neuen 1m/s. Diese
Sensoren haben eine Auflösung von 30x30 Pixel und machen 5250 Bilder
pro Sekunde.
Die erzielbare Geschwindigkeit scheint von der Bildfrequenz abzuhängen,
d.h. Du bräuchtest für 3m/s ca. 15.000 Bilder/s. Andererseits haben
diese Sensoren natürlich eine viel höhere Auflösung als 1cm, vielleicht
kannst Du ja die Optik der Mäuse entsprechend anpassen.

Solltest Du das aber doch selbermachen müssen: Ein AVR ist für diese
Datenmenge völlig ungeeignet. Da würde ich eher an einen PC denken.

Markus

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ist das ein Artikel in einer Zeitschrift oder irgendwo im Web?

Die Optik anzupassen wäre natürlich eine Möglichkeit, wobei das
wahrscheinlich auch nicht allzu einfach sein wird. Aber besser als
alles selber machen :-)

Ich habe auch schon nach industriellen Sensoren geschaut, allerdings
kosten die ja meistens nicht wenig. Der einzige Hersteller, den ich auf
die schnelle gefunden habe, ist http://www.gregory.de/, die
Datenblätter dort sind aber leider nicht vollständig und sicher, ob die
das Gesuchte haben, bin ich auch nicht...

thx,

Michael

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.