www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Windows Mobile Geräte + Schnittstellenkarte


Autor: meisteralex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, hab mir gerade überlegt, ob es nicht ginge ein Windows Mobile 
Handheldgeräte mit einer Schnittstellenkarte auszurüsten und somit die 
Software bequem über die für Windows Mobile vorhandenen umgebungen 
programieren zu können ?
Jemand damit erfahrungen oder ähnliche Projekte schonmal gestartet ?

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das nochmal Übersetzen ?
Windows mobile Geräte haben meisst mehrere Schnittstellen, 2xUSb oder 
1xRS232 und 1xUSB usw.
Wozu also eine Erweiterung ausserdem sind mir keine Erweiterungen 
bekannt.

Was willst du dann damit machen ?
Über ein Windows mobile Gerät programmieren ? -> Macht für mich keinen 
Sinn
Ein Windows Mobile Gerät Programmieren ? -> macht schon eher Sinn aber 
was und wozu

Kannst du deine Frage bitte nochmal stellen so das auch ich sie 
verstehen kann ?

Autor: meisteralex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja nehmen wir z.b. an ich will mir ein Anzeigegerät für irgendwas bauen.
Im einfachsten Fall ein Multimeter, Leitungszuordner etc.
Wenn ich die Dinger mit einem Atmel - Controler realisiere brauch ich ja 
immer ein Display, welche meister s/w und teuer ist.
Meine Idee nun den Pocket PC mit meiner Schaltung kommunizieren lassen 
und die Steuerung bzw. Inteligenz dabei auf den Pocket PC verlegen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
COM-Port haben doch alle diese Dinger. Programmierung klappt mittels 
eVC++ bestens. Kann man bei MS kostenlos runterladen, passende 
ROM-Emulatoren und ROM-Images gibts da auch. Ich hab da schon mal eine 
Anwendung programmiert, die über die virtuelle COM-Schnittstelle per 
Bluetooth einen Slave gesteuert hat. Ging recht einfach. Mit VB gehts 
glaub noch leichter, aber das is ganz schön lahm aufm PPC.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich die Dinger mit einem Atmel - Controler realisiere brauch
> ich ja immer ein Display, welche meister s/w und teuer ist.

Definiere "teuer".

> Meine Idee nun den Pocket PC mit meiner Schaltung kommunizieren
> lassen und die Steuerung bzw. Inteligenz dabei auf den Pocket
> PC verlegen.

Sicher, der Pocket PC ist ja auch viel billiger als ein s/w-Display, das 
man an einen Atmel-Controller (was auch immer das sein mag) anschließen 
kann.
Weil das ja klar ist.

Autor: meisteralex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja wenn man schon einen hat ist er billiger und man könnt die messdaten 
direkt mit irgendwelchen programmen weiterverarbeiten

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS232 Schnittstellen hat fast kein aktueller PPC mehr. Bluttooth oder 
USB muss man als Interface also schon rechnen.

Ich hab mit Lazarus zur Programmierung gute Erfahrungen gemacht, ist 
nicht so lahm wie VB und RAD und schön.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts übrigens zwischen den ganzen chinesichen Zeichen paar 
Hinweise, wie man die serielle (auch BT-SerialPort) unter Win Mobile 
anspricht: http://www.biplip.com/forums/topic.asp?TOPIC_ID=1407

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.