www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Eclipse 3.2.2 und MSPGCC Debugger-Problem


Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe Eclipse 3.2.2 mit CDT, MSP430-Plugin und den MSPGCC installiert.
Der Compile-Prozess läuft soweit. Beim Start des Debuggers bekomme ich 
Probleme. Als Anleitungen dienten mir zur Konfiguration die von A. 
Ackermann und C. Liechti.

Nach dem Start des msp430-gdbproxy, starte ich den Debugger, worauf im 
Eingabefenster auch 'connected' erscheint. Die Com über den TCP-Port 
3333 scheint also zu klappen. Dann erscheint im Eclipse die Meldung:

No symbol "auto" in current context.
mi_cmd_env_cd: Usage DIRECTORY
kill

Das aufgehende Fenster meldet:

Failed to set program arguments, environment or working directory.
  Unable to set working directory: mi_cmd_env_cd: Usage DIRECTORY


Da ich neu mit Eclipse arbeite und im Netz keine Antwort auf diese Frage 
gefunden habe, wäre ich dankbar für Unterstützung.

Was bedeudet o.g. Meldung? Ich nur wenige User mit dem gleichen Problem 
finden können, die aber auch keine Antwort im Thread stehen hatten.

Danke für Support.

Gruss
Gunb

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass der Pfad, wo deine Quellcodes usw liegen, sehr lang 
ist oder eventuell Freizeichen oder sonstiges beinhaltet? Damit hat der 
GDB irgendwie immer mal Probleme.

Ansonsten musst du nicht wie in der Anleitung beschrieben den Cygwin 
Debugger, sondern den MPS430-GDB auswählen. Oder den gdb-server und dann 
manuell auf TCP und Port 3333 stellen.

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke at 1st einmal.

Daran lag's wohl auch. Habe alles deinstalliert und erneut installiert. 
Dann hat's zwar mit dem Nachbarn geklappt aber der Debugger will nicht. 
Habe dann das CDT nach unzähligen versuchen über's Online-Update 
installiert und die übrigen Plugins drübergebügelt - es ist ein Drama.

Ich geb's jetzt auf mit dem tollen Eclipse, CDT, Plugin-Gedrisse. 
Dauernd fehlt irgendein Verzeichnis, zuletzt hat er nicht einmal ein 
elf-file erstellt.

Danke trotzdem!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm, also das versteh ich nicht. Ich hab einfach das Eclipse SDK 
runtergeladen, das CDT SDK runter geladen, beides entpackt und noch das 
mspgcc Plugin drüber gespielt. Fertig. Hat auf Anhieb geklappt.

Wichtig ist, dass man möglichst Managed Make Projekte erstellt, und den 
Include-Pfad richtig einbindet.

Debugger funktioniert bestens über den GDB-Proxy sowohl parallel als 
auch über USB.

Kann deine Probleme nicht so recht nachvollziehen.

Wenn kein elf File erzeugt wurde, hat das Compilieren nicht geklappt, da 
sollte man mal Fehlermeldungen lesen...

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,

ich habe nun zwei volle Tage an Eclipse mit MSPGCC auf meinem 
Arbeitsplatzrechner verbracht. Die Sache mit dem Compilieren hat soweit 
funktioniert, von Anfang an.

Der Debugger-Start scheiterte zuerst an Fehlermeldungen, die ich aber 
mit einem kürzeren Dateinamen beheben konnte.

Dann kam eine neue Fehlermeldung, die wohl auf einen falschen 
Verzeichnispfad hinweist. Daraufhin habe ich Eclipse erneut eingerichtet 
und versucht, die alten Einträge aus dem System zu löschen. Danach 
konnte ich das .elf-File nicht mehr auffinden. Gestern habe ich dann 
aber entdeckt, wo er es hingepackt hat. Werde also einen erneuten 
Versuch starten, ersteinmal aber auf meinem Privatrechner.

Also, nach dem Durcharbeiten sämtlicher Anleitungen aus dem Netz bin ich 
noch nicht erfolgreich gewesen, trotz Studium der Fehlermeldungen. Das 
Eclipse und der MSPGCC ganz problemlos laufen sollen, kann ich nicht 
nachvollziehen, da einige andere Anwender ja auch ihre Probleme in den 
Foren gepostet haben. Ist wohl von Rechner zu Rechner verschieden.

Trotzdem werde ich es erneut versuchen und werde meine eventuellen 
Probleme posten, bin für Hilfe dankbar und offen für Ideen.

Mache mich also nochmal dran! :-)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, stimmt, der Debugger is nich soo doll. Aber brauchbar.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, so ist das nun mal bei dem Open-Source-Gefrickel. Bastelt zwar 
jeder dran rum, aber so recht was ganzes, rundes wirds selten mal.

Wie gesagt, bei mir läuft er ganz gut, allerdings muss man z.B. immer 
eine globale Dummy-Variable über Main deklarieren und definieren, wenn 
man in der main gleich irgendwelche Schleifen hat. Warum auch immer....

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mach ich mich doch nackig! VERDAMMT, ER GEEEHHHT!

Also,

1.) das fehlende .elf-File war auf durch ein falsch verlinktes 'make' 
enstanden. Habe in den Build Settings dann den direkten Link auf das 
richtige MAKE.EXE gesetzt -> .elf-File erstellt.

2.) dann hat er den Linker nicht gefunden, obwohl dieser im gleichen 
Ordner wie der msp430-gcc.exe ist (ihr wisst schon). Das lag an der 
PATH-Einstellung von XP. Ich habe u.a. Delphi installiert, und das stand 
im PATH vor dem MSPGCC. Habe nun den MSPGCC an erster Stelle stehen - 
nun geht auch der Debugger!

Ganz grosses Tennis - feier heute Weihnachten :-)))))
(Hoffe, das hält noch was an, bevor die nächste Niederlage einhergeht).

Könnt ihr ähnliches berichten bzgl. PATH-Einstellungen usw.???


Gruss
Gunb :-)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich keine Probleme. Zuminmdest mit Visual Studio 2005 Pro, 
CodeComposer Studio und Visual DSP 4.5 beißt es sich nicht.

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

möchte meinen Beitrag ergänzen, um all denjenigen zu helfen, die 
vielleicht ein ähnliches Problem (s.o.) haben.

Wie in meinem letzten Beitrag bereits unter 2.) veröffentlicht, hatte 
Eclipse Probleme, den Linker zu finden.

Nach dem erfolgreichen Compilieren scheiterte der Linker mit 
nachfolgender Fehlermeldung:

.......(weggelassen)
'Build fertig gestellt: ../trial1.c'
' '
'Build f?r Ziel wird erstellt: Trial1.elf'
'Aufrufen: mspgcc GCC C Linker'
msp430-gcc -mmcu=msp430x1611 -o"Trial1.elf"  ./trial1.o
msp430-gcc: installation problem, cannot exec `msp430-ld': No such file 
or directory
make: *** [Trial1.elf] Error 1
make: Target `all' not remade because of errors.
Der Build für das Projekt Trial1 ist abgeschlossen.

Eigentlich recht seltsam, da der Pfad zum Compiler/Linker stimmt und der 
Compiler ja auch funktioniert! Nun hatte ich ja bereits oben erläutert, 
dass das Voranstellen innerhalb der PATH-Einstellungen von XP an erste 
Stelle das Problem gelöst hatte. Warum bloss? Wie 'supachris' ja bereits 
angemerkt hat, führt bei ihm die Existenz mehrerer 
Entwicklungsumgebungen zu keinen Problemen. Auf meinem Heim-PC auch 
nicht, wohl aber bei dem auf der Arbeit.

Nun sind einige Wochen vergangen und ich musste meinen Arbeits-PC vor 
dem Urlaub platt machen und XP neuinstallieren. Heute habe ich nun 
Eclipse und den MSPGCC installiert und siehe da, das gleiche Theater von 
vorne (obige Fehlermeldung). Nun hat mich das Ganze nicht in Ruhe 
gelassen und ich habe mal mit den PATH-Einstellungen rumexperimentiert. 
Zu obiger Fehlermeldung gehört folgende PATH-Einstellung:

%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;"C:\Progra 
mme\Symantec\Norton  Ghost 
2003\";C:\Programme\mspgcc\bin;C:\Programme\Gemeinsame 
Dateien\GTK\2.0\bin;

Aber auch die hier ruft den Fehler hervor:

%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;"C:\Progra 
mme\Symantec\Norton  Ghost 2003\";C:\Programme\Gemeinsame 
Dateien\GTK\2.0\bin;C:\Programme\mspgcc\bin

Was auffällt, ist der Norton Ghost-Eintrag mit den Anführungsstrichen. 
Also habe ich mal folgendes probiert:

%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;C:\Program 
me\mspgcc\bin;"C:\Programme\Symantec\Norton  Ghost 
2003\";C:\Programme\Gemeinsame Dateien\GTK\2.0\bin;

,d.h., den MSPGCC-Eintrag VOR den angeführten Norton-Eintrag eingefügt, 
und siehe da: DAS WAR'S! NACH dem Neustart von Eclipse konnte ich 
fehlerfrei Linken mit folgender Meldung:

.......(weggelassen)
'Build fertig gestellt: ../trial1.c'
' '
'Build f?r Ziel wird erstellt: Trial1.elf'
'Aufrufen: mspgcc GCC C Linker'
msp430-gcc -mmcu=msp430x1611 -o"Trial1.elf"  ./trial1.o
'Build f?r Ziel fertig gestellt: Trial1.elf'
' '
Der Build für das Projekt Trial1 ist abgeschlossen.


Scheint so, als hat Eclipse Probleme mit Einträgen in der 
PATH-Anweisung, die in Anführungsstriche eingefasst sind.

Bisher habe ich auf dieses Problem keinen Hinweis gefunden. Vielleicht 
hilft es ja anderen Kollegen hier, die über ähnliche Probleme 
diskutieren.

Dieser Beitrag ist somit als kollegiale Hilfe zu verstehen.

Mit freundlichen Grüssen
Gunb

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.