www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD????


Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kennt sich gut mit LCD's aus??

Ich hätte da mal ne Frage und zwar wie man selbst deffinierte Zeichen
auf eine Punktmatrixmodul z.B. 2x16 ausgeben kann ohne es in den GC RAM
einzuspeichern??

Mfg. Merle

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab' das schon mal gemacht.
So weit ich mich erinnere, musst du per Commando in eine CGRAM-Adresse
wechseln.
Commando: 01 + Adresse (3Bits, max. 8Zeichen) + 000
z.B. 01001000 als Commando senden.
Das zeichen wird dann hier an Adresse 1 im CGRAm abgelegt.
Danach werden 8byte an Daten gesendet.
Die letzten drei Bits (Bit 5-7) sind dabei immer 0.
Der Rest "zeichnet" dann eine Linie des neuen Zeichens.
Bsp:
01001000  für "CGRAM-Adresse 1" senden (als Commando).
als Daten senden:
000 11111
000 11111
000 00100
000 00100
000 00100
000 00100
000 00100
000 00100

Jede 1 heißt Pixel an. Jede Null = Pixel aus. Diese Datenfolge gibt
dann eine Art "T". Zwei dicke Balken oben und eine Linie nach unten.

Danach wieder in den DDRAM wechseln.
Comamndo 10000000.

Das Zeichen befindet sich au Adresse 1 im CGRAM.

01 010 000 als Startcommando würde dann auf Adresse 2 im CGRAM
speichern.

Dann kann man einfach wie mit den ASCII-Zeichen das selbstdefinierte
Zeichen ausgeben.
Also wie aus der ASCII-Tabelle 00000001 als Daten senden. Ergebnis ist
dann das def. zeichen, das auf CGRAM-Adresse 1 gelegt wurde.

Für den PIC hätte ich ein Beispiel.


mfg   Wolfram Hildebrandt

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool Danke aber wie muss ich das LCD an den Mikrocontroller Anschließen
um Sowas zu Machen??

Mfg. Merle

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das LCD kannst du ganz normal anschließen, z.B. wie im Tutorial gezeigt.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir mal n Programmierbeispiel für meinen AT90S4433 schreiben
um ein Pfeil nach unten Zeichen auf das Lcd zu Bekommen??
Ich arbeite mit assembler.Ich hab das LCD So wie im Tourial
angeschlossen. Und noch was kann man diese Zeichen auch wieder
Löschen??

Wie aktiviere ich diese Zeichen damit sie Auf dem LCD stehen??

Mfg. Merle

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die eigenen Zeichen müssen immer zuerst per µC ins CGRAM eingetragen
werden.
Wenn du das Display woanderes verwendest, sind die zeichen natürlich
verloren, da sie nur ins cgRAM geschreiben wurden.

Ausgeben geht so wie mit den ASCII-Zeichen. Wenn dein Zeichen auf
Adresse 1 liegt, musst du 00000001 als Daten ins DDRAM senden.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie kann ich diese Zeichen wieder Löschen??

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im betrieb?
Einfach wieder überschreiben.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha Danke Ähm Kannst du mir mal ein Beispielprogramm in Assembler für
den AVR schreiben wie man das T Zeichen in den GCRAM Bekomme und dann
aufrufe??
Ich wär sehr dankbar dafür.

Danke schon im Voraus.

Mfg. Merle

Autor: HDW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den PIC kann ich dir so etwas anbieten.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab aber kein PIC aber Vieleicht werd ich daraus auch schlau.

Danke.

Mfg. Merle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.