www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Simulationsprogramm gesucht


Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es möglich, dass ich den Quelltext für ein Programm am PC so 
simuliere, dass ich sehen kann, welche Ausgänge high und low sind?

Es soll so sein:

Ich hab ein Programm (C). Dieses Programm gebe ich in den "Simulator" 
und sehe da dann, welche ein und ausgänge aktiv sind, wenn ich ewtwas 
bestimmtes mache

(so spar ich mir die übertragung auf den Prozessor)

Thomas

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein!

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATMEL AVR Studio ....

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR? Dann nimm doch das AVR Studio, da kannst du doch Zeile für Zeile 
durchsteppen.

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ganz gut: VMLAB http://www.amctools.com
Und simulavr (bei WinAVR mit dabei) gibts auch noch.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MSP? Dann IAR EW

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso, hab  vergessen zu sagen, dass es ein mega32 ist

werde mal die programme von oben durchprobieren

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim Debuggen mit AVR Studio (Simulation) kommt ein Fehler und das 
Programm wird beendet:

------------------------------
Runtime Error!

This appliaction has requested the Runtime to terminate it in an unusal 
way.
Pleas contact BLAAAA

-------------------------------



was mach ich falsch?

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weiß es keiner?

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Angaben sind zu ungenau. Darauf wirst du keine genauen Hinweise 
bekommen.

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab einen code von dem C-Tutorial eingegeben, kompiliert und wollte 
ihn dann simulieren

dann ist das programm abgestürtzt

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trollidiot!

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahja

und was hab ich jetzt falsch gemacht?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Ursache für diesen Fehler ("This appliaction has requested the 
Runtime to terminate it in an unusal way.") kann sein, dass du eine 
WinAVR Version ab dem 20070122 versuchst mit einem AVR Studio Version 
4.12 einzusetzen.

Du solltest mit den modernen WinAVR Versionen auch ein modernes AVR 
Studio ab 4.13 verwenden.

Siehe auch
http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...
http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube sehr stark, dass ich das gemacht hab...

einfach drüber installieren?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee besser nicht. AVR Studio 4.12 zuerst deinstallieren und danach AVR 
Studio 4.13 neu installieren. WinAVR brauchst du nicht anzufassen.

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt gehts

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
 /*********************************************
Blink-Schaltung
Compiler            : winavr
Chip type           : ATtiny2313
nst, 07.11.2005
*********************************************/
#include <avr/io.h>
#include <avr/delay.h>
/*** TEST *** #define _delay_loop_2(n_n) _delay_loop_2(1)  ***/

#define KMAX        99999999
#define DELAY_CNT   60000

void main(void)
{ unsigned char k=0;
  int i=0;

  DDRD=0x0F;
  while (1)
  { for(k=0;k<2;k++)
    { PORTD=~k;
      for(i=0;i<KMAX;i++) _delay_loop_2(DELAY_CNT);
    }
  }
} 




bei dem QT hier müsste doch eigentlich ein lichtchen Blinken. Warum sehe 
ich das im Simulator nicht?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht weil der simulator niemals in echtzeit arbeiten kann u. das 
ganze um den faktor 100 bis 1000 langsamer abläuft als in echt?

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kenn mich leider nicht mit C aus. Ich habe mal was in Assembler 
programmiert, und mich gewundert, warum die Zeitschleife so lange 
dauert. Naja, die Zeitschleife war auf Sekunden ausgerichtet, der 
Simulaor geht aber mit jedem Klick nur einen Takt weiter. Das gibt wunde 
Finger..... :)
Gruß

Fred

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso
das programm läuft nicht jeden takt automatisch durch?
wie mach ich das manuell? (bin C-einsteiger und hab keine erfahrung mit 
dem programm)

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir mal jemand hier kurz den code für ein blinklicht reinposten? es 
soll unendlich oft blinken (also einen ausgang unendlich oft ein und 
ausschalten)

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder wie schalte ich einen PIN auf high?

das "tolle" tutorial hier sagt mir das nicht

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo?

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das "tolle" tutorial hier sagt mir das nicht
... dann bist Du blind oder Analphabet:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...
oder noch genauer:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...

Autor: Thomas831 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh... sorry
jetzt hab ichs

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.