www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Asembler


Autor: Mario410200 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab folgendes Prob: jedesmal wenn ich was assemblierne will kommt di 
Fehlermeldung 4433def.inc (3) : file acces error
Wisst ihr woran das liegt
gehen tuts nur mit dem 2313, bei allen anderen kommt die gleiche 
Fehlermeldung

Autor: AndiS. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
hatte neulich dasselbe Problem!
Das Problem war die falsche Art und Weise, weitere Include-Dateien zu 
integrieren.
Gruß,
Andi.

Autor: Mario410200 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UND könntest du mir vielleicht verraten welches die richtige ART und 
Weise ist um include Dateien zu integrieren.

Autor: AndiS. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe neben meiner "Hauptprogrammdatei.asm" noch eine 
"Nebenprogrammdatei.asm" anlegen müssen, da mir beim
wavrasm-Assembler die Zeilen ausgingen.
Immer wenn ich mitten im Programm dann auf Programmteile zurückgreife, 
die im Nebenprogramm stehen, dann schreibe ich:

z.B.:

Anfangsbedingung:
ldi  test,0
rcall rauf                        <------- Hier rufe ich meine 
Includedatei auf
ldi sek1,$30                               aber über "rauf:", damit ich 
über mehrere
ldi sek2,$30                                Stellen im Hauptprogramm 
darauf zu-
ldi min1,$30                                 greifen kann.
ldi min2,$30
ldi hr1,$30
ldi hr2,$30
...





rauf:
.include "rauf.asm"
ret







Die rauf.asm-Datei sieht so aus:



rcall  beep
sbi PORTB, 0
rcall Delay0ms7
cbi PORTB, 0
rcall Delay15ms
sbi PORTB, 0
rcall Delay0ms7
cbi PORTB, 0
rcall Delay15ms
sbi PORTB, 0
rcall Delay0ms7
cbi PORTB, 0
rcall Delay15ms
sbi PORTB, 0
rcall Delay0ms7
cbi PORTB, 0
rcall Delay15ms
sbi PORTB, 0
rcall Delay0ms7
cbi PORTB, 0
rcall Delay15ms


Assemblieren tu ich dann nur die Hautprogramm.asm.
Mehr is nich, hab ich durch x Versuche rausgefunden!
Gruß,
Andi

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die include-Dateien (*def.inc oder *.asm oder ...) müssen im gleichen 
Verzeichnis stehen wie die Main.asm oder andere *.asm. Vielleicht liegt 
es daran.
Man muß auch aufpassen, wenn man an verschiedenen Projekten arbeitet, 
daß man immer wieder zurück auf den richtigen Pfad kommt, um 
abzuspeichern. Ich schau mir manchmal alte Dateien an, lade diese aus 
einem alten Verzeichnis, nehme etwas daraus in die neue Datei, dann aber 
muß ich wieder zurück auf den neuen Pfad, um zu speichern ... na ja ... 
jedenfalls ...alle Dateien in einem Verzeichnis

-- immer wieder die *.def.inc - Dateien kopieren .. ich hab sie x-mal in 
x-Ordnern.


Gruß Erwin

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Hast du denn eine "4433def.inc" ? Sonst kann  sie der  Asembler ja 
garnicht finden. Beinhaltet übrigens die Register und Pin-Definitionen.
Gruß Uwe

Autor: Mario410200 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab jetzt endlich. Ich muss nur anstatt .include "4433def.inc
den ganzen Pfad angeben z.b. .include "E:\Projekte\4433def.inc

Autor: Andi S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Assemler verwendest du?
Assemblierst du in das selbe Unterverzeichnis hinein, indem die 
"4433def.inc" auch steht?
Bei mir beim wavrasm ists das Appnotes-Unterverzeichnis wo ich 
hineinassembliere, da stehen auch meine include-Dateien und ich muß den 
Pfad nicht vollständig angeben...
Andi

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt weiß ich, was Du meinst. Das Problem habe ich auch, da ich den 
4433 auch gerne nehme. Folgendes kannst Du tun. Schreib einfach in die 
Datei die 2333def.inc, ignoriere die Warnung, daß der Baustein voll ist 
(der Assembler gibt dies nicht als Fehler aus, tut also seine Arbeit) 
Beim Programmieren dann stellst Du den 4433 ein. Die Pinbelegung und all 
diese Sachen sind ja bei beiden Bausteinen gleich, nur eben der 
Speicherumfang nicht --- die Variante geht 100pro -- ich mach es 
jedenfalls so.

Gruß Erwin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.