www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kanarienvogel zugeflogen


Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute ist es passiert, plötzlich ist ein kleiner Vogel zum Fenster 
reingeflogen. Jetzt sitzt er in einem Käfig, hat Wasser und Vogelfutter 
bekommen. Das überleben ist also gesichert.

Jetzt frage ich mich wo ich nach dem Besitzer suchen muss. Reicht es 
wenn ich die Suche auf den Ort begrenze, oder muss ich auch die 
Nachbarorte abklappern?

Wie weit kann so ein kleines Tierchen fliegen, wenn es ausbüchst?

Gruß, Feadi

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt natürlich auf seine Kondition an und wie lange er schon in 
Freiheit ist. Wenn er nur in einem Käfig eingepfercht war, lässt seine 
Flugmuskelatur keine Weitflüge zu. Ich würde den Kreis vielleich auf 
einige hundert Meter beschränken.

Gute Orte für solche Fundmeldungen sind viel frequentierte Orte. 
Haltestellen von Bus und Bahn. In Einkaufsmöglichkeiten können oft 
kleine Anzeigen an schwarzen Brettern aufgegeben werden oder an 
gemeinsamen Müllsammelstellen für Glas und Papier. Das macht nicht viel 
Arbeit und man kann es bequem bei einem Spaziergang bei solch tollem 
Wetter erledigen

Wenn sich niemand meldet, kannst du den Vogel zum Tierheim in deinem 
Gebiet bringen. Das sollte auch erste Anlaufstelle für Tierinteressierte 
allgemein sein und nicht der Zoohandel.

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest in deutschen Landen, wie es in Frankreiche aussieht weiß ich 
nicht. Franzosen essen ja so einiges....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Franzosen essen ja so einiges....

Das tun Deutsche auch. Labskaus, Soljanka, Eisbein, Brägen ... brr.

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das stimmt. Auch wir sind Feinschmäcker.

Die hier übrigens auch, wenn man sie lassen würde.
http://www.soylent-network.de/doku/bilder10/IMG_43...

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Soljanka

Was'n das? Hatte ich noch nicht! ;)

Autor: Peterle Anonym (Firma: keine) (wanderameise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche farbe hat er?ich nehme ihn!

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was'n das? Hatte ich noch nicht!
http://de.wikipedia.org/wiki/Soljanka

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Soljanka

Also auf gut Deutsch: Reste von Gestern als Suppe! Jam, jam ...

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... oder an gemeinsamen Müllsammelstellen für Glas und Papier.
Das ist gut, darauf wäre ich jetzt nicht so schnell gekommen.

> ... wie es in Frankreiche aussieht weiß ich nicht.
> Franzosen essen ja so einiges....
In Frankreich gibt es auch Container für Papier und Glas. Sowas wird 
hier nicht gegessen. ;)
Achso ja, ich selber esse keine Tiere.

> welche farbe hat er?
Er ist zu 90% Gelb, der Rest ist Weiß. Er sieht auch sonst wirklich gut 
aus.

> ich nehme ihn!
Nicht so schnell! ;)
Aber wenn sich keiner meldet komme ich drauf zurück.


Der Vogel hat am linken Bein ein grünen Ring. Am rechten Bein hat er 
zwei Ringe, einen halb schwarz halb rot, und einen roten Ring mit vielen 
Zahlen drauf. Der kleine ist ein bischen nervös, so kann ich den Ring 
nicht genau begutachten. Was ich bisher aufgeschnappt habe ist 'UDF', 
'2008f' und '031'. Kennt sich zufällig jemand damit aus?

Gruß, Feadi

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> ... oder an gemeinsamen Müllsammelstellen für Glas und Papier.
>Das ist gut, darauf wäre ich jetzt nicht so schnell gekommen.

Das sind alles Erfahrungswerte.
Die Vögel die bei mir zufolgen, mussten erstmal nach einem ausgiebigem 
Mahl ein Schläfchen halten. Die Welt da draußen scheint anstrengend zu 
sein.

Ringe scheint es wohl viele unterschiedliche Arten zu geben. Wikipedia 
rät bei der Beringungszentrale nachzuhaken, aber ob das Erfolg hat? 
Immerhin können Vögel durch viele Hände gehen.

Autor: Kanarienvogelbesitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um mal Ontopic zu werden: untersuche das Tier mal mit einem 
RFID-Scanner. Wenn es einen Chip injiziert hat, findest du so im 
Handumdrehen den Eigner.

Und um die Ringe zu lesen, mache ein paar Fotos, dann kann dein Vogel 
soviel zappeln wie er will. Daß du selbst nicht darauf kommst... aber 
was man sonst von dir liest läßt tatsächlich nicht viel hoffen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanarienvogelbesitzer wrote:
> Daß du selbst nicht darauf kommst... aber
> was man sonst von dir liest läßt tatsächlich nicht viel hoffen.

Toller kommentar...

@Feadi: Du isst kein Fleisch? Iiieeeh! ;)

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wenn sich keiner meldet komme ich drauf zurück.

Hehe...kannst ihn ja dann kostengünstig im Luftpolsterumschlag 
verschicken :)

Oder behalte ihn doch einfach selbst, wenn sich keiner meldet.

Autor: Teetrinker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebling???? Haben Zitronen Beine?


Nein Schatzi...


MIST. Dann hab ich eben den Kanarienvogel in den Tee gepresst.

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kanarienvogelbesitzer:
Leute wie Du sollten sich gegen Tollwut impfen lassen. Bei Dir wäre das 
aber bestimmt schon zu spät.

Wegen dem RFID Chip muss ich Dich enttäuschen, ein so kleines Tier hat 
nicht genug Haut unter die man den Chip spritzen könnte. Das geht bei 
Hunden und Katzen, aber nicht bei einem Kanarienvogel.

Dein Vorschlag mit der Kamera ist, mangels einer solchen, auch wertlos.

@ Simon Küppers:
> @Feadi: Du isst kein Fleisch? Iiieeeh! ;)
Ja, seit 9 Jahren. Buahhh.... ;)

@ Jupp:
> Hehe...kannst ihn ja dann kostengünstig im Luftpolsterumschlag
> verschicken :)
Ne, da gibt es schon tierfreundlichere Lösungen ;D

> Oder behalte ihn doch einfach selbst, wenn sich keiner meldet.
Gerne bin ich mal Gastgeber für so ein Kerlchen, auf dauer ist das aber 
nichts für mich.

Gruß, Feadi

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass ihn doch wieder raus...

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>unter die man den Chip spritzen könnte...

Die werden aber doch sicher nicht gespritzt, oder?

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, sie werden mit einer Kanäle unter die Haut gedruckt.

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... ;)

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will das der Schäuble nicht bei uns einführen?

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber erst im zweiten Schritt. Zuvor sind alle Ausländer ohne EU-Pass 
dran...

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lass ihn doch wieder raus...

Das wäre aber der sichere Tod für den kleinen. :(

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Will das der Schäuble nicht bei uns einführen?

Ich lasse mir von niemand was 'einführen'! :D

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub der packt das schon. Bei uns schwirrt seit Jahren auch ein 
buntes Vögelchen rum.

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peterle Anonym (Firma: keine) (wanderameise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was man nicht tun sollte:
>
>    * Die Feuerwehr bemühen: Hat sie ihre Leiter ausgefahren, ist der Kanari 
>schon auf dem nächsten Baum.

wer ruft denn deswegen bitte schön die feuerwehr?tz

Autor: Feadi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr lustig ist auch der Abschnitt "Wenn der Kanarienvogel verstummt". 
Tips von "CDs vorspielen" bis "Weibchen kaufen", damit er wieder singt. 
Dagegen scheint es unmöglich zu sein, den Vogel stummzuschalten, 
jedenfalls  gibt es dafür keine Tips.
Da hilft wohl nur braten.

Autor: Frager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das sind alles Erfahrungswerte. Die Vögel die bei mir zufolgen,

Die fliegen regelmäßig Vögel zu????

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.