www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einbau von Schaltungen


Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Bei meiner Frage handelt es sich darum, was man beachten muss wenn man 
eigene Schaltungen in ein Gehäuse einbaut. Die Teile werden dabei mit 
Netzspannung versorgt.

Fred

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst Du das Gerät verkaufen oder ist es nur für Dich ?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allgemeine Kriterien sind - bitte ergänzen:

- Berührungsschutz  ( "VDE-Prüffinger" , Schutzleiter )
- Spritzwasserschutz ( IP... Klasse)
- Verlustwärmeabfuhr ( Ventilator, Staubschutz)
- Handhabung (Ergonomie z.B. für portable Geräte)
- Design

für manche kommt leider das letzte Kriterium als erstes dran, der Rest 
muß dann am Schluß noch irgendwie hineindesigned werden.

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll nur für mich sein. Eventuell sollen auch bekannt das teil 
verwenden.

Was ist bezüglich Masse und GND zu beachten?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das Gerät ausser dem Netzanschluss noch weitere Stecker oder 
Schnittstellen ?
Ist das Anschlusskabel 2- oder 3-polig (Schutzleiter?).
Wozu dient es ?
Ist ein Netztrafo drin, mit VDE Kennzeichen bzw. entsprechender 
Schutzklasse?
In welcher Umgebung wird es eingesetzt (Innen- oder Aussenbereich, 
Trocken oder auch Feuchtraum, Temperaturbereich).
Welche Gehäuse-Dichtigkeit liegt vor ?

Mit Deinen bisherigen Angaben lässt sich die Frage nicht schlüssig 
beantworten (wie schon  Christoph Db1uq erkannte).


Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es existieren Schnittstellen nach aussen (USB, RS232, Lan, 
AD-Wandler).

Spannungserzeugung für Bauteile über Trafo.
Einsatz ist im Innenbereich, normale Luftfeuchtigkeit.

@Jürgen: Interesannter Link!

Fred

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mir die Infos von Jürgen anschau ist es so, dass ich bei Klasse 
1 die Masse der Schaltung (z.B. 5 Volt) mit dem Schutzleiter verbinden 
muss. sonst nix?

Fred

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.