www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Roadbook/Bordcomputer für Motorrad bauen


Autor: Chili (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So...

Ich bin ein Newbie und zwar absolut. D.h. ich beschäftige mich seit
gestern mit der ganzen Thematik...

Mein Traum ist es einen Bordcomputer/Roadbook für mein heissgeliebtes
Moped zubauen.

Folgende Funktionen sollten integriert werden:

Tacho
Tageskilometer
Gesamtkilometer
Drehzahl
Höchstgeschwindigkeit
Durchschnittsgeschwindigkeit
evtl. Benzinverbrauch
Blinker/Beluchtungskontrolle
Textausgabe einer vorher eingegebenen Rout auf LCD am Lenker

Die eigentlichen Funktionen verstehen sich ja von selbst, nur die
Textausgab muss wohl etwas erklärt werden.

Meine Lieblingstouren (ca. 50 Stück) habe ich bereits als Files am PC,
da ich sie mir bisher immer ausgedruckt und auf den Tank geklebt
habe... Wäre also praktisch wenn ich die Texte einfach übertragen
könnte...

So, meine Fragen:

- Welchen Mikrocontroller verwende ich am geschicktesten?
- Wie schwierig wäre die Umsetzung für einen Anfänger (Das es kein
WOchenendprojekt wird ist mir auch klar, ich will wissen obs ein
Jahrhundertprojekt wird)
- Ist es überhaupt realisierbar?
- Ist eine grafische Ausgabe der Drehzahlen auf einem LCD möglich?
- Wäre es besser das ganze mit einem Embedded PC-System zu versuchen?
- Wo fange ich an zu lesen um alles notwendige zu lernen (Bücher,
Links)

Fragen über Fragen...

Vielen, vielen, vielen Dank schonmal für eure Antworten...

Chili

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Fang doch vielleicht erst mal klein an, z.B. eine einfache LED zum
blinken bringen usw. Dann bekommst Du schon ein Gefühl dafür ob das
Thema Mikrocontroller usw. was für Dich ist. Realisierbar sind Deine
Ideen wohl schon, nur als Einsteiger wär mir das eine Nummer zu groß,
und bedenke den Zeitaufwand, wieviel Freizeit Du für Dein projekt
verwenden möchtest. Ich hab zuerst mit einer kleinen
Schrittmotorsteuerung angefangen, und hab mich jetzt zu einem DCF
Empfänger (in C programmiert) "hochgearbeitet" :-).

Es ist alles auch eine Frage der Vorkenntnisse?

Gruß

Peter

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Mikrocontroller Du verwendest, hängt von vielem ab.
Prinzipiell kommt für Deine Anwendung jeder in Frage, sei es PIC,AVR,
MCS-51, 68HC... usw.
Die von Dir gewünschten Funktionen sind nicht allzu zeitkritisch, ein
allzuschneller Controller brauchts nicht zu sein. Bleibt noch die Frage
nach der Größe der "Blackbox".
Ich persönlich favorisiere AVR und MCS-51, wobei ersterer vom
Hardware-Aufwand einfacher ist.

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der größte Teil der Funktionsliste sind mehr oder weniger einfache
Softwareaufgaben, daher steht die Realisierbarkeit außer Frage (sofern
Du weißt, wie Du die Drehzahl abgreifen kannst etc.).

Interessanter wäre, inwieweit man sich Vorkenntnisse aneignen muss oder
einfach "learning by doing" möglich ist.
Wenn die Tutorials auf dieser Seite keine böhmischen Dörfer für Dich
sind, würde ich da ganz unverkrampft rangehen und einfach mal
ausprobieren.
Und außerdem gibt's immer noch ein Forum hier, wo man mal nachfragen
kann.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum Thema Roadbook findest du vielleicht Anregungen auf meiner Seite.

http://GPS.Roadbook.bei.t-online.de

Gruß

Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.