www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Inbetriebnahme Pollin Board


Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir das Pollin Evaluation Board 2.0 zugelegt und 
zusammengelötet.
Jetzt wollte ich die Funktion mithilfe des Beispielprogramms von Pollin 
testen. Hier der Quellcode:
$regfile = "m32def.dat"                                     'definieren des verwendeten Chips

$crystal = 8000000                                          'definieren des verwendeten externen Quarz (8MHz)

Dim A As Byte                                               'dimensionieren der verwendeten Variablen
Dim B As Byte

Ddrd = &B11100000                                           'definieren der verwendeten Ports ( 1 = ausgang; 0= eingang)
Portd = &B00000000                                          'definieren der einzelnen Pins an einem Port ( 0= low level; 1= high level)


Main:                                                       'Hauptprogramm
Do                                                          'Anfang der Schleife

  If Pind.2 = 1 Then                                        'Wenn an Pin 2 von Port D ein high level anliegt, dann...

  Toggle Portd.5                                            '...setze Pin 5 von Port D von high auf low oder umgekehrt
  Bitwait Pind.2 , Reset                                    'warte bis an Pin 2 von Port D wieder ein low level anliegt

  End If                                                    'Ende der Bedingung
  If Pind.3 = 1 Then                                        'Wenn an Pin 3 von Port D ein high level anliegt, dann...

  Toggle Portd.6                                            '...setze Pin 6 von Port D von high auf low oder umgekehrt
  Bitwait Pind.3 , Reset                                    'warte bis an Pin 3 von Port D wieder ein low level anliegt

  End If                                                    'Ende der Bedingung
  If Pind.4 = 1 Then                                        'Wenn an Pin 2 von Port D ein high level anliegt, dann...

  Gosub Beep                                                '...gehe zum Untermenü "Beep"
  Gosub Textausgabe                                         '...gehe zum Untermenü "Textausgabe"
  Bitwait Pind.4 , Reset                                    'warte bis an Pin 4 von Port D wieder ein low level anliegt

  End If                                                    'Ende der Bendingung

Loop                                                        'zum Anfang der Schleife

Beep:                                                       'Untermenü "Beep"

  Portd.7 = 1                                               'setzte den Pin 7 von Port D auf high
  Waitms 500                                                'Warte 500 ms
  Portd.7 = 0                                               'setzt den Pin 7 von Port D auf low

Return                                                      'zurück zum Hauptmenü

Textausgabe:                                                'Untermenü "Textausgabe"

  Print "Atmel-Evaluation-Board"                            'Sende den Text in den Anführungszeichen über RS232 zum PC

Return                 
Statt eines Atmega 16, benutze ich einen Atmega 32.
Wenn ich mit PonyProg das Programm rüberladen möchte stürzt das Programm 
allerdings ab?
Woran kann das liegen?

Gruss
Markus

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du nimmst doch bascom oder ?
entwerder brauche ich eine brille oder du hast vergessen die baudrate 
festzulegen.

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau ich benutze Bascom! Wie wird denn die Bautrate festgelegt?
So:
$baud = 9600

  

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
$baud = 9600 genau-dann nimm doch den eingebauten programmer-welchen 
haste
denn im gebrauch ?ich verwende STK200/STK300 einstellung

Autor: CCS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stürtzt Pony Prog ab?
oder zeigt es eine Fehlermeldung? Bei mir ist es noch nie abgestürtzt. 
Zum rüberladen nehme ich immer das Hex file. Die Baud rate spielt zu 
diesem Zeitpunkt noch keine Rolle, erst beim Terminal

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pony Prog stürzt ab! Ich schließe das Board über einen Usb/seriell Kabel 
an den ISP-Anschluss an!
Wie lange dauert das rüberladen denn?
Nehme auch das Hex-File.
Muss vielleicht noch etwas anders eingestellt werden?

Habe jetzt einen Fehler gefunden! Hatte bei den Interfaceeinstellungen 
SI Prog API und nicht Si I/O eingestellt! Jetzt kommt die Fehlermeldung 
"Communication port not available (-16)"

Autor: Sebastian Eckert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nach allem, was ich bisher gehört habe, funktioniert Si-Prog / 
PonyProg nicht mit USB zu Seriell Adaptern.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass alle besser 
bekannten Programme die ich gefunden habe, Probleme mit solchen Adaptern 
haben.

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht dann für mich die alternative aus? Habe an meinem Laptop 
leider keinen seriellen Anschuss!

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Alternative könnte ein ISP-Programer sein, der mit USB zurechtkommt.

Marcus

Autor: MR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bascom unterstützt USB programmer

Autor: katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://shop.mikrocontroller.net/csc_articles.php?V...

Eine sehr lohnenswerte Anschaffung.



Autor: katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link geht nicht, also nochmal:

http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also habe ich ohne diese Investition keine Möglichkeit Programme auf den 
µC zu laden?

Autor: fnah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du jmd mit serieller schnittstelle kennst, kannst du auch einen 
isp-adapter hiervon nachbauen:
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_In_Sys...

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er ne serielle Schnittstelle hätte, wär das alles erledigt, denn 
das Pollin-Board hat einen Programmer integriert.

Marcus

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eben der Nachteil der neuen Multimedia-Konsum-Rechner, bei denen 
alle einfachen (vom Bastler leicht benutzbaren) Schnittstellen 
weggespart wurden. Warum lasst Ihr Euch sowas überhaupt andrehen???

...

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Parallelanschluss an meinem Laptop! Würde ich es mit dem 
Programmierkabel funktionieren? 
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/AVR-ISP...

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem müsste es klappen.
bei mir gings allerdings nicht so gut, der serielle aber super!

aber du hast ja nur nen parallelport

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist prinzipiell das STK200-Dongle dort im Link.
Bei mir ging das bisher immer, aber...

Da das in einem abderen Threat letztens Endlos-Thema war, habe ich oben 
nochmal mein Bild als Anregung rangehangen.

Die Elektronik ohne Kabel an den Parallelport, das Kabel vom ISP als 
Flachbandkabel, dann ist jede 2. Ader GND bzw. +5V, das verringert 
Störungen zwischen den Leitungen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Markus R. (ruppi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte noch ein abschliessende Frage! Wie ist die genaue Bezeichnung des 
Steckers (auf dem Foto blau) der auf dem Board in den Isp-Anschluss 
kommt bzw hat jemand die Reicheltbestellnummer? Habe dort nichts 
passendes gefunden!

Gruss
Markus

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei Reichelt: Pfostenbuchse PFL 10

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.