www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy ferngesteuert einschalten


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage zu einem Siemens S35 Handy. Letzteres soll in meinem 
Projekt dazu verwendet werden, ein Ferienhaus fernzuüberwachen. Die 
Anlage besteht aus mehreren Sensoren (Temperatur, Einbruch etc), deren 
Signale von einem AVR ausgelesen werden. Von Zeit zu Zeit soll der 
Prozessor über das angeschlossene Handy eine SMS absetzen. Im Prinzip 
funktioniert alles bereits sehr zuverlässig, nur das Handy macht mir 
Sorgen:

Die Ladung erfolgt über die entsprechenden Anschlüsse im Datenkabel. Die 
Ladespannung beträgt maximal ca. 6V, eine einfache Begrenzerschaltung 
limitert den Strom auf ca. 300 mA.
Tatsächlich lädt sich der Akku auch auf, wenn er voll ist schaltet das 
Handy die Aufladung ab. Leider schaltet sich der Ladevorgang nicht mehr 
automatisch ein, der Akku entlädt sich bis er leer ist und das Handy 
geht aus. Danach erscheint zwar wieder das Ladesymbol im Display, aber 
das Handy ist nur durch Druck aufs rote Knöpfchen wieder zum Leben zu 
erwecken. Für eine Fernüberwachung ist das natürlich unbrauchbar.
Ich habe auch schon zum Stichwort "S35 einschalten" etc. gegoogelt, das 
Problem wird zwar diskutiert, ich konnte aber keine Lösung finden.

Den Akku ganz zu entfernen und das Handy direkt ans Netzteil 
anzuschliessen würde auch nichts nützen, da ich dann bei einem 
Stromausfall
das gleiche Problem hätte. Ich bin schon dabei, mir ein GSM Modem (M20 
oder MC35) zuzulegen, oder kennt jemand eine Lösung? Kann man dem Handy 
irgendwie sagen, dass es sich bei Wiederkehr der Stromversorgung 
automatisch einschaltet.

Gruss
Mike

Autor: Scarface (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Du könntest doch den Einschaltkontakt des Handys mit einem Transistor 
oder einem Relais verbinden lassen. Wenn du dann noch die Eingabe des 
Pins Deaktivierst, könntest du es via AVR Ein und Ausschalten wann du 
willst.

Gruss

Autor: Karoly Kovacs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss nachforschen: es gibt solche Handys/GSM-Module, die man durch 
AT-Befehle einschalten kann.

Besser gesagt: (fast) alle Handys kann man durch AT-Befehle AUSschalten, 
es gibt aber einige, die man auch EINschalten kann.

Karoly

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Karoly:

> Man muss nachforschen: es gibt solche Handys/GSM-Module, die man durch
> AT-Befehle einschalten kann.

Und welche sind das?

Gruss
Mike

Autor: PM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe genau das gleiche Problem und bin da auch schon etwas länger dran. 
Leider hab ich da bis jetzt auch noch nirgends (einschlägige Handy 
modding/hardware Foren) wirklich weiter gekommen.
Habe zusätzlich noch das Problem das ich die Schaltung über das Handy 
mitversorgen möchte -> Handy aus, Schaltung Tod :(

Habe das zur Zeit auf Eis gelegt (nicht so viel Zeit), aber ich fürchte 
ohne das Manuelle einschalten (bzw über Transistor) kommt man beim S25, 
S35 und S45 nicht drum rum.

Würde mich aber freuen wenn mich jemand eines besseren belehrt ;)

Gruß
Philipp

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das mit dem Transistor sollte normalerweise bei den üblichen Handys 
funktionieren. Hab dies bereits erfolgreich an einem c140 getestet.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infi,ich werde das mit dem Transistor mal probieren. 
Leider habe ich keinen Schaltplan vom S35. Kann ich den Drucktaster 
einfach gegen Masse schalten, oder wird das Tastenfeld per Multiplex 
abgefragt?

Gruss
Mike

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit dem Aufladen von Siemens-Handys kenne ich auch.
Meines Wissens schaltet die Ladung erst wieder ein, wenn *beim Anlegen 
der Ladespannung* der Akku unter eine gewisse Schwelle entladen ist.

Also: mit einer Tages-oder Wochenschaltuhr das Handy immer wieder mal 
kurz aufladen.

Autor: Frank S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

nimm doch einen Optokoppler.
Dann kannst Du die Schaltung später bei einem anderen Handy
auch verwenden....

Gruß Frank

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach dir nicht soviel Arbeit, da nen Transistor an den Einschaltknopf zu 
löten ist sicher fummelig.

Über ein entsprechendes AT-Kommando kann der AVR regelmässig den 
Akku-Ladezustand abfragen, und dann einfach die Ladespannung zu und 
abschalten.

Und die Akku-Profis hier können dir auch sicher noch sagen, obs für die 
Lebensdauer besser ist, den fast leer zu machen, bevor er wieder 
aufgeladen wird, oder vielleicht nur zu 50 oder 25% zu entladen...


/Ernst

Autor: xXx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.comwebnet.de/
habe hier den passenden link gefunden....

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nach einigem Stöbern im Net habe ich folgenden Link gefunden:
http://www.telefon-treff.de/showthread/t-258411.html

Klingt besser als die Pfriemelei mit dem On/Of Transistor. Ich werde es 
mal ausprobieren.

Gruss
Mike

Autor: Karoly Kovacs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mike:
> Und welche sind das?

Keine Ahnung! Habe geschrieben, man muss nachforschen... :)))

Also eins ist sicher: ich habe eine SMS-gesteuerte Heizungssteuerung
gebastelt, und dort verwende ich ein altes Ericcson T10s Handy, was
man mit AT-Befehle nicht nur ausschalten, sondern auch einschalten kann.

Karoly

Autor: Moinmoin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
simuliere doch ein abziehen und erneutes anstecken des ladegerätes. das 
sollte auch funktionieren. sprich immer laden und alle paar stunden/tage 
mal das laden für eine minute unterbrechen. ist zwar nicht sonderlich 
akkuschonend, aber es geht ja auch nicht unbedingt darum, den akku zu 
erhalten, der wird wahrscheinlich eh früher oder später hinüber sein, 
wenn er dauerhaft an der ladung hängt.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe es gerade einmal ausprobiert. Nach Verbinden von Pin 1 (GND) 
und 7 (Z_CLK)im Lumberg-Stecker wähnt sich das Handy als in einem 
Car-Kit steckend (Freisprecheinrichtung). Dies hat zur Folge, dass es 
sich einschaltet, sobald an Pin3 Ladespannung anliegt. Der Akku wird 
dann auch permanent geladen. Einen Haken gibt es noch: Einmal pro 24h zu 
einer festgesetzen Zeit (im Menu programmierbar) schaltet sich die 
Aufladung ab. Vermutlich soll damit die Autobatterie geschont werden, 
wenn das Handy zu lange im geparkten Wagen steckt. Nach einem "Toggeln" 
der Ladespannung an Pin 3 erscheint aber wieder das Ladesymbol im 
Display. Da sich der Ladestatus über AT-Befehle abfragen lässt, bestünde 
eine Lösung darin, einfach die Ladespannung kurz aus und wieder 
einzuschalten, wenn sich die Ladefunktion abgeschaltet hat. ALternativ 
könnte man auf die gleiche Art die Ladefunktion erst dann wieder 
einschalten, wenn der Ladestand auf z.B. 40% abgesunken ist.

Was ist besser für den Akku? Ständig geladen halten oder zyklisch auf- 
und wieder entladen?

Gruss
Mike

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Schau unter Technik/Bauanleitung Fernabfrage, da habe ich den Aufbau 
einer SMS Übertragung mit c-control beschrieben.

http://www.wasserkraft-forum.de.tf/


Gruß Dieter

Autor: Michael Weiner (michaelw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine Möglichkeit, das S35i ohne den roten Einschaltknopf einzuschalten, 
ist ja Pin1 mit Pin7 zu verbinden, und eine Ladespannung anzulegen.

Vermutlich muss diese Ladespannung größer sein als die aktuelle Spannung 
am Li-Ion-Akku, richtig? Kann ich das Handy trotzdem mit dieser Methode 
einschalten, wenn nur die Akku-Spannung zur Verfügung steht?

Gibt es ansonsten andere Möglichkeiten, das Handy über den 
Lumberg-Stecker einzuschalten?

Danke für eure Hilfe!
Michi

Autor: Stefan Heindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute: Antwort findet sich hier:

http://www.telefon-treff.de/showthread/t-258411.html

Getestet und funktioniert. Am besten CHARGE schalten und die anderen 
Verbindungen dauerverdrahtet lassen.

Viele Grüße

Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.