www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC16F876 (code protected) neu beschreiben


Autor: Stefan Probst (sentinel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein paar PIC 16F876 geschenkt bekommen, die allerdings schon 
programmiert sind und bei denen anscheinend CodeProtection aktiviert und 
ProgMem Write deaktiviert ist.
Leider schaffe ich es nun nicht Configuration Bits bzw das alte Programm 
zu löschen bzw zu überschreiben, denn MPLab liefert beim verify zurück, 
das praktisch nix geschrieben wurde.
Was muß ich tun, um die Configuration Bits neu zu setzen und den PIC neu 
zu programmieren ?

EDIT: Ich benutze den PICStart Plus

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon einmal probiert, im High-voltage-Mode zu 
löschen/programmieren?

mfg Schoasch

Autor: Stefan Probst (sentinel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die Option im MPLab leider erst gar nicht finden... (Ich 
benutze MPLab IDE 7.60). Gibt es noch eine andere Software für den 
PICStart ?

Autor: XXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PICstart+MPLAB sind doch eigentlich prima.
Ist das Device richtig ausgewählt?
Hast du mal probiert "Erase" zu drücken?
Danach "Blank Check".
Manchmal musste das auch ein paar mal machen.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich nutze auch pic start - und mplab 5.6. leider bekomme ich meinen 
brenner mit der aktuellen ver von mplab nicht zum laufen.

hast du schonmal ein update gemacht?- muss ich dann einen zweiten 
controller haben, und den neuen controller, erstmal mit dem alten pic 
start flashen, und dann die controller austauschen, oder kann ich pic 
start direkt flashen?

ist dieser vorgang einfach, oder riskant?

maddin

Autor: XXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für MPLAB6 (und höher) benötigst du ein Upgrade-Kit.
Das ersetzt den alten PIC17xxxx.
Kostet so um die 30 Euro.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..ist dort die 18ner reihe enthalten!? also können diese dann auch 
gebrannt werden?

kann ich den alten nicht softwaremässig einfach updaten, warum nicht!?

maddin

Autor: XXX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum das so ist, musste wohl mal Microchip fragen...
Ja, damit kannste dann alle Typen brennen (ist aber sehr langsam im 
Vergleich zum ICD2).
Aber mit dem Upgrade kann man dann auch endlich ohne Aufschrauben des 
Geräts die Firmware aktualisieren :-)

Autor: Stefan Probst (sentinel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich hab´s mal etwas anders versucht und mir eine Art 
Brenneraufsatz gebastelt, mit dem ich die Programmierspannung höher 
drehen kann (kleine Schaltung aus Transistor, 15V Spannungsregler und 
Poti als Abgriff) - allerdings wollen sich damit einige der 16F876er 
immer noch nicht beschreiben lassen. Allerdings habe ich mittlerweile 
eine ganz interessante Entdeckung mit einen frisch gekauften PIC 
gemacht:
Wenn der Kontakt des Sockels zum PIC nicht hundertprozentig ist, liefert 
die Software die selbe Meldung (Code-Protection) - ich vermute jetzt 
einfach mal, daß einige der PIC also entweder tatsächlich kaputt sind, 
oder ein Kontaktproblem vorliegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.