www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder RFID Interface IC fuer Mikocontroller


Autor: Sebastian B. (sfreak) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich moechte einen kleinen Sensor bauen der per RFID auslesbar ist. 
Dafuer ist ein wenig Software noetig also muss ein Mikrocontroller her, 
ein reiner "Tag" reicht nicht. Gedacht habe ich dabei z.B. an einen 
kleinen MSP430 oder ATtiny, die beide mit Groessenornungsmaessig 
200-400uA laufen koennen.

Der Mikrocontroller soll aus dem Feld versorgt werden und ohne Batterie 
auskommen, also nur Laufen wenn gerade ein Lesegeraet in Reichweite ist.

Ich suche nun einen entsprechenden Interface Chip der die 
Stromversorgung fuer den uC uebernimmt und die RFID-Antenne treibt. Der 
einzige Kandidat den ich bislang gefunden habe ist der Atmel U3280M, der 
bei 100-150kHz arbeitet. Schon alleine wegen der Antennengroesse waere 
13,56Mhz aber schoener (1xx kHz geht aber notfalls auch). Kennt jemand 
entsprechende Chips? Ich habe bei den mir bekannte Herstellern (TI, 
Microchip) leider nichts passendes finden koennen.

Sebastian

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
trf7960/trf7961 von TI - gerade wenn du eh den MSP430 empfehlen willst.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
empfehlen = verwenden :)

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mist :( mochwas:
man müsste testen ob der trf7960 auch sozusagen die Readersignale
dekodieren kann - aber nen Test wäre es wert. Wenn nicht schau mal bei
http://www.openpcd.org/openpicc.0.html vlt. hilft dir das bei der 
Recherche weiter.

Autor: Sebastian B. (sfreak) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel wrote:
> trf7960/trf7961 von TI

Habe gerade mal durch das Datenblatt geblaettert, klingt durchaus nicht 
schlecht. Wenn ich richtig sehe fehlt dem Chip aber die entscheidende 
Faehigkeit, sich aus dem Feld zu versorgen.

Sebastian

Autor: Tippgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TRF7960/61 ist ein RFID-Reader und kein TAG-IC.
Such mal nach RFID-Emulator.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite am gleichen Problem. Die Verfügbarkeit von ICs für einen 
aktiven Sensor-Tag ist nicht gerade üppig. Zu empfehlen ist das 
RFID-Handbuch von KLaus Finkenzeller. Es gab auch eine reine diskret 
aufgebaute aktive RFID-Karte unter OpenPICC zu finden 
(http://www.openpcd.org/).
Alternativ wäre bei Microchip noch die RFPics zu nennen. Aber eben PICs 
und nicht wie gewünscht ein MSP, wobei die Daten sehr gut klingen (habe 
aber damit keinerlei Erfahrungen - wäre aber gut Infos und Erfahrungen 
zu bekommen, da die PICs genau so sparsam im Stromverbrauch sind).

Bzgl der Antenne habe ich entweder einen Ferrit (1,5x15mm) mit Cu-Draht 
gewickelt oder eine Antenne wie im TAg (Cu-Draht als Luftspule gewickelt 
vorgesehen. Die Tests laufen erst an.

Grüße

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.