www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwei Fragen bei Reichelt-Bestellung: BZW06-15V,CL beim Quarz


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe zwei unterschiedliche Fragen. Bestelle grad bei Reichelt.

1. Suche eine "BZW06-15V" Diode. Gibt es die da irgendwie nicht, oder 
gibt es nen anderen Typ?

2. Bei den Quarzen ist mir folgendes aufgefallen: Da steht erstens die 
Bestellnummer z.B. 16,0000-HC18, dann der Preis und dann CL = 32 pF. Was 
ist mit diesem CL gemeint? Ist dass der zu verwendene Kondensator?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Die BZW06-15V scheint eine "Suppressor-Diode" zu sein, die gibts bei 
Reichelt als "P6SMBxxx".

Zu den Quarzen: Ich verwende immer ~20pF, hat bisher immer funktioniert.

MfG

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Was genau ist eine "Suppressor-Diode" ?

Ja benutze auch immer 22 pF, aber was bedeutet denn genau das CL?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also brauche ich eine P6SMB 15A ?

Gibt es nur in smd?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu 1.: BZW06-15V ist eine Transil-Diode (Überspannungsschutzdiode), 
600W, 15V. Als Ersatztyp müsste da die "P6KE 15A" gehen.

Zu 2.: Ja. C_L ist die Load Capacitance (dt. Lastkapazität), die der 
Oszillator zum optimalen Schwingen benötigt. Die muss nicht unbedingt 
exakt dran, hauptsache ist, die Größenordnung stimmt. Ich hab bisher 
noch jeden Standard-Quarz mit 22 oder 27 pF ans schwingen bekommen.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo wrote:
> Also brauche ich eine P6SMB 15A ?
>
> Gibt es nur in smd?
Die SMB-Typen sind die SMD-Bauformen der KE-Typen. Die P6KE-Dioden sind 
in "normalen" bedrahteten Diodengehäusen.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm? Du bestellst Sachen, von denen du garnicht weißt, was es ist?
Sollte man nicht erst überlegen was man braucht und das dann bestellen?

Man kann natürlich zufällig bestellen und dann gucken was sich daraus 
bauen läst.


Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ist die Load Capacitance [...] die muss nicht unbedingt exakt dran

CL (bei Reichelt für jeden Quarz angegeben) und die Kondensatoren C1 umd 
C2, die man zum Quarz schaltet, sind etwas anderes. Die Formel:

CL = ((C1 * C2) / (C1 + C2)) + Cstray

Normalerweise ist C1 = C2, was die Formel vereinfacht zu:

CL = C1,2 / 2 + Cstray  <=> C1,2 = (CL - Cstray) * 2

CL ist für das Quarz angegeben und für Cstray kann man 2 - 5pf annehmen 
(hängt von Leiterbahnführung ab). Beispiel für ein Quarz mit 12.5 pF:

C1,2 = (12.5 pF - 2 pF) * 2 = 21 pf

Das sind die üblichen 22 pf, die man als C1 und C2 zum Quarz schaltet.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietmar E wrote:
>> ist die Load Capacitance [...] die muss nicht unbedingt exakt dran
>
> CL (bei Reichelt für jeden Quarz angegeben) und die Kondensatoren C1 umd
> C2, die man zum Quarz schaltet, sind etwas anderes...
Jau, hast natürlich recht.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A propos Quarz: Weiss jemand, ob das SMD-Quarz von Reichelt 
(0,032768-SMD) mit der Maxim/Dallas-Uhr DS1307 funktioniert? Reichelt 
hat leider keine CL dafür angegeben bzw. mit der Shunt-Kapazität 
verwechselt, was auch immer das ist, und auf E-Mail nicht reagiert.

Die runden Uhren-Quarze von Reichelt kann ich leider nicht nehmen, weil 
die Schaltung bis 70 Grad funktionieren soll.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.