www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik max baud-rate für rs485 netzwerk


Autor: Michael Krause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

ich beschäftige mich im rahmen meiner diplomarbeit mit einem rs485
netzwerk mit atmega8 als µc und max485 als treiber. ich bin noch
relativ neu mit solchen netzwerken.

an meinem bus sind 1 master und max 5 slaves, die jeweils 3m von
einander entfernt sind.

nun meine frage: was ist die maximale baud-rate, die ich problemlos auf
dem bus benutzen kann? es sollte natürlich möglichst schnell sein und
kaum fehler erzeugen.

achso, die µc laufen mit einem 4mhz quarz.

ich habe im atmega8 handbuch dazu einige tabellen gefunden (ab seite
155). warum sind die fehlerraten bei "krummen" mhz (zb 3,6864 mhz)
geringer als bei 4 mhz?? würdet ihr 250k baud empfehlen??

dankeschön!

micha

Autor: ALOTOFQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Der "Anschlag" ist eher die Höchstgeschwindigkeit des uC_UARTs.
Ferner spielt Entfernung und Kapazität des Kabels eine (untergeordnete)
Rolle.

Der Profi(t)bus z.Bsp. ist RS485 und schafft locker 12Mbit (auch bei
Kabellängen im 1000m Bereich).

Die Anzahl anzuschliessender Teilnehmer ist Protokollabhängig - bei
einfachem "RS232 BitSalat" kommt man auf ein knappes "Dutzend".
Adressauswertung und Protokoll Stack sind aber generell nicht so
einfach - es bedarf dazu wohl profunden NetzwerkKenntnissen.

Die Baudrate der ATMegas resultiert aus Takt und Teiler - die
Abweichung (zur tatsächlichen Baudrate der anderen Teilnehmer) konnte
hier locker bei 5% liegen. Die "Norm" siehts da wesentlich enger.

Bei 1.5 Mbit (mit Wandlern an den ATMegas auf 187.5 bzw. 115kB) haben
wir >32 Stck. versuchsweise "handverknüpft" - ich würde aber weniger
nehmen stünde ich am Anfang und alleine vor der Aufgabe ...
mfg
ALOTOFQ

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Treiber MAX485 ist für maximale Bitraten von 2,5 MBit spezifiziert.
Während du mit einem ATmega8 via UART maximal 500 kBit erreichen
kannst. Somit stellt sich das Problem maximal erzielbare
Geschwindigkeit auf RS485 garnicht. Da der µc die Geschwindigkeit
begrenzt. Allerdings gibt es auch schon RS485 Treiber die auch 30 MBit
unterstützen.

Autor: Michael Krause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antworten.

also sollten 256kbit oder 500kbit kein problem sein, oder??
das klingt doch schon mal sehr gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.