www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED direkt an Logic-IC


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kurze Frage: Verkraften es Logik-IC's der 74HCTxxx Reihe, wenn man an 
ihre Ausgänge LED's mit Vorwiderstand dran hängt, oder muss man das über 
einen Transistor machen?

Wenn ein Ausgang eines Logik-IC auf "low" ist, ist das dann quasi GND? 
(Kann man dann eine LED mit Vorwiderstand an z.B. +5V anschließen und 
die Kathode mit dem Logik-IC verbinden, und wenn sein Ausgang "low" ist 
leuchtet die LED?)

Schöne Grüße,
Alex


Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man low current LED verwendet ja.

Wieviel Spannung der Ausgang bei welchem Strom und welcher 
Versorgungsspannung liefert, steht im Datasheet der Logikfamilie.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige HCTs verkraften bis zu 20mA pro Ausgangspin, aber nur 70mA 
Gesamtstrom pro IC, hier kann man auch ein paar ganz normale LEDs 
dranhängen. Andere ICs haben wieder andere Ausgangsspezifikationen. Also 
Datenblatt lesen. Oder ausprobieren. Wird das IC warm, ist´s zuviel 
Strom.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ja wenn der Ausgang auf LOW ist, dann hast du meinst ein Potenzial von 0 
oder weniger als (0,2*Vcc )V.
Weiss aber nicht ob man dann die Eingangsstroemme beachten muss. Bei HCT 
ist es ja ein geschalteter MosFet gegen Masse. Wenn du also Masse hast 
ist er durchgeschaltet, kommt dann also ganz drauf an wieviel der kleine 
auf Silizium strukturierte MosFet verkraftet.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/1206121.htm -Open 
Collector

Der Strom wuerde somit ja durch deine LED in das IC gegen Masse 
fliessen.

Ich denke es so zu machen ist nicht so ideal.

Was die IC's an Eingangstroemen und Ausgangsstroemen verkrafte steht im 
dazugehoerigen Datenblatt des IC's.
http://www.datasheetcatalog.com/  - einige Datenblaetter fuer IC's :)

Chiao
Daniel

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur
Sorry, bei Open Collector ist es natuerlich kein MosFet! sondern ein 
Transistor. Und bei Open Drain ein Fet!

daniel

Autor: Markus L. (lucky79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt auch Logik, die für höhere Ströme ausgelegt ist, ein 
Schieberegister des Typs TPIC6B595 verträgt ca. 150mA und hat OpenDrain 
Ausgänge, das kann sicherlich mehr als eine LED treiben (gegen GND).

Ansonsten würd ich sowas eher nicht ohne Transistor machen...

Grüße

Markus

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS:
Wobei in FET auch das Woertchen Transistor steckt :)
daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.