www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hilfe zu Transistorschalter benötigt


Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich habe einen Treiber für ein VFD aufgebaut. Leider habe ich mich bei
dem Schalter anscheinend total verhauen. Ich hab's mir gerade noch mal
angeschaut ich habe einen Folger gebaut, somit liegen am Ausgang 'A'
0.6 V weniger als am Eingang an.
Eigentlich hatte ich vor, dass die 12 der Versorgungsspannung dort
erscheinen.
Wie muss ich die Schaltung aufbauen?

Geschaltet werden soll mit 5V am Eingang 'E'.

ciao
   Dirk

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

- an die Basis vom Transistor legt Du 10kOhm
 und dann wie folgt

12V, 1kOhm, Abgriff A, Kollektoranschluß, Emitter direkt an Masse

Ich hoffe, das hilft weiter ...


Sascha

Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Danke. Ich habe das nochmal aufgemalt.
Die neue Schaltung muss jetzt genau mit komplementärem Input gesteuert
werden.
Wenn der Eingang auf 0V ist ist der Ausgang nahe 12 V und die Anzeige
leuchtet. Wenn der Eingang aber 5 V ist fiessen 0.4 mA von Basis nach
Emitter. Habe ich dann nicht einen Strom von > 40 mA von 12 V nach
Masse??????
Ich habe 28 Stück dieser Schalter und die meiste Zeit sind die aus.

ciao
    Dirk

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

nette Zeichnung, genau, das ist eine Emitterschaltung mit der
Eigenschaft, das Signal um 180Grad zu drehen.

Bei 12V und 1000Ohm haste theoretisch 12mA. Nun kommt es darauf an, wie
groß der Eingangswiderstand der Anzeige ist. Bei 5V Basis hast Du
sicherlich diese 12mA. Ist die Basis auf 0V, haste 12V. Hat deine
Anzeige nun auch 1kOhm Widerstand sind es nicht mehr 12V, sondern nur
noch 6V. Wie groß oder klein der Widerstand sein soll, bestimmt allein
dein Eingangswiederstand der Anzeige. Ist der im MOhm-Bereich, kannst
Du ruhig den 1kOhm vergrößern. Wieviel Strom fließt den in den Punkt
Anzeige?

Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, das war oben eine null zu viel :

12V/1000kOhm = 12mA

sorry



Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man, bin blöd, ich glaub ich hör auch zu schreiben

oben war richtig, sah nur doof aus , also

12V/1kOhm=12mA


Sascha

Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke einstweilen.
Ich hab's mal mit einem Transistor und 10000Ohm ausprobiert.
(Hat mich beim Lesen deines Postings auch zuerst irritiert.)

Das Display hat dann die volle Helligkeit und ich denke die 1 mA * 28
kann ich verschmerzen. Ich werde heute abend das Ganze noch mal löten.

28 Transistoren und 56 Widerstände. Die alte Platine kann ich ja
irgendwann weiterbauen, wenn ich mal eine Logik habe, die mit der
vollen Betriebsspannung schaltet.

Meine TUNs sind damit voll aufgebrauch (fast).
Da das ja a Weng Wurscht ist. Von welchem Typ sollte ich mir mal ein
kleines Lager von 200Stück oder so anlegen?

Ich hab gerade noch mal vor dem Transistorengrab gesessen und
meditiert, ob das jetzt alles so richtig ist, oder ob es einen Grund
gibt andere Werte als 2 * 10 k zu nehmen, ist mir aber nicht. (hab ich
auch noch genug von...)

Schade auch, dass ich meine D-Latches nicht invertierend gekauft habe.

ciao
   Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.