www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uC für Blitz LED ?


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Forum,

ich würde gerne für meinen RC Hubi eine Blitz LED Schaltung mit einem 
kleinen uC bauen. Welche Typen könnte ich dafür nehmen. Sollte ein sehr 
kleines Gehäuse mit möglichst wenig Pins sein. Brauche ja nur 2 Ports 
zum Ansteuern der LED's

Gruss Patrick

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...man könnte das auch mit einem Timer 555 machen. Dann 8pin IC. Oder 
warum unbedingt ein Microcontroller?

Autor: Stone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blitz alle x Sekunden --->NE555
Blitzfolge Tiny 15/12/45/22/11/25
oder einen PIC

Mfg Matthias

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

Auch auf die Gefahr, mich hier zu outen... ;-)
Hab das ganze damals mit einem PIC 12F629 realisiert und vertrieben.
8-Pin Gehäuse, 3 Ausgänge (2 Blitz LEDs, 1 Scheinwerfer).
Aufgebaut in SMD ist die Platine 18x18mm.

Blitzen und Scheinwerfer können getrennt vom Sender aus eingeschaltet 
werden.
Stromversorgung über den Empfänger.



Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, noch etwas vergessen:

Ich würde das ganze auch mit einem uC lösen.

1. kann man dann das ganze über den Sender schalten, und
2. kann man mit dem uC auch wesentlich schönere Blitzmuster erzeugen.
(Bei mir 1 Hauptblitz, mit 2 kurzen Nachblitzen)
Sieht wesentlich mehr "scale" aus.


Dirk

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dirk,

interessant, hast du zu deinem Projekt ein paar Daten? Vielleicht auch
auch Quellen? -> bernhart.patrick@gmx.de

Gruss Patrick

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Patrick...

Quellen dazu hab ich keine.
War, wie oben geschrieben eine Eigenentwicklung, welche ich eine Zeit 
lang offiziell verkauft habe.

Dank der genialen Umsetzung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes 
("ElektroG") hatte sich das ganze mit Verkauf dann irgendwann erledigt 
:-(

Meld mich per Mail nochmal bei Dir.
(Wird allerdings etwas dauern, bin zur Zeit etwas im Stress...)

Dirk

Autor: Patrick (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

so das Projekt hat geklappt, anbei für die die sowas bauen wollen der 
C-Code.
Die LED hängen über PNP Transistoren an den Ports des ATTiny13. Hab die 
Schaltung auf Lochraster aufgebaut und im Hubi eingebaut. Eine LED am 
Bug, eine oben am Heck. Sieht super aus, besonders bei Dämmerung :-)

Gruss Patrick

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne555 is zu unbequem. Hätte auch nen tiny genommen.ist einfach 
schmerzfreier :-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und sparsamer, wenn man den Tiny zwischen den Blitzen schlafen läßt. Ein 
NE555 nimmt locker 150...600µA, wenn er nichts macht. Ein Tiny kommt mit 
0.1µA aus, wenn alle Peripherie abgeschaltet wird.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Patrick (Gast)

>Die LED hängen über PNP Transistoren an den Ports des ATTiny13. Hab die

Und wozu braucht man, wenn eh schon wenig Platz da ist, für LEDs noch 
Transisoren? Der AVR kann 20mA problemlos treiben.

>Schaltung auf Lochraster aufgebaut und im Hubi eingebaut. Eine LED am
>Bug, eine oben am Heck. Sieht super aus, besonders bei Dämmerung :-)

Oder sind da 350mA Luxeons als Suchscheinwerfer dran? "Das fliegende 
Auge"? ;-)

MfG
Falk


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Transistoren hab ich benutzt da ich die LED's ja sehr kurz mit 
150mA@5V
ansteuere. Ich denke dass der Tiny da Probleme macht. Suchscheinwerfer 
und
Positionslampen hab ich keine dran, diese ist aber ja auch mit einem 
Vorwiderstand ohne uC lösbar :-)

Schön währe gewesen wenn der Sender eine Zusatzkanal hätte um zb. etwas 
einzuschalten. Ich verwende aktuell einen Servoanschluss und könnte 
statt
der 5V auch noch ein Signal abgreifen.

Alternativ könnte man noch den Balanceranschluss des Lipo abgreifen wenn 
man
mehr Strom braucht...

ach ja der Hubi ist ein Graupner Micro Jetranger.

Gruss Patrick

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch eine Frage zum SleepMode des Tiny, aktuell hab ich da
nichts gemacht. Was muss man tun um dies zu aktivieren?

Gruss Patrick

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt ATTiny13 Seite 27ff.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt ist schon klar, aber wie mach ich das mit dem GCC?

Gruss Patrick

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Patrick (Gast)

>Datenblatt ist schon klar, aber wie mach ich das mit dem GCC?

Mal in die Doku der libc geschaut?

set_sleep_mode(idle);
sleep_mode();

MfG
Falk


Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie oft lässt du ihn blitzen?

kannst auch den powerdown mode benutzen und durch den watchdog wieder 
aufwecken lassen. :-)

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er blitzt in der Sek. 2 x mit 50ms. Der Timerint läuft mit 10ms, ist 
halt die Frage ob ich da überhaupt viel Strom spare?

Gruss Patrick

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Controller kannst Du, wie oben beschrieben, in den Power down 
schicken und über den Watchdog wecken. Der Watchdog ist dann der 
eigentliche Intervalltimer für die 2 Blitze /Sek. und der andere Timer 
für die 50ms läuft nur für eben diese 50ms. Deine Schaltung braucht 
somit nur 10% der Energie gegenüber einer ständigen Laufzeit.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick...

Bezgl. deiner Idee mit der zus. Spannungsüberwachung des Akkus hier mal 
eine Lösung:
http://www.richard-dj1pi.de/pic.html

Er verwendet den ATTiny15.

Im übrigen brauchst Du keine Transistoren.
Auch wenn die LEDs kurzzeitig mit einem höheren Strom gepulst werden, 
schafft das (zumindest der PIC in meinen Schaltungen) ohne Probleme.
Sind ja nur ms, in denen die LED leuchtet.
Transistoren nehmen im Fall von "normalen" LEDs (keine Luxeons o.ä.) nur 
Platz weg und verbrauchen Gewicht (und damit bei kleinen Indoor Helis, 
wie z.B. meinem Piccolo, wertvolle Flugzeit)


Dirk

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Upps...

Hatte ich vergessen zu erwähnen, die Schaltung, welche ich Dir 
vorschlagen wollte, ist ganz unten auf der Seite zu finden.


Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.