www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optokoppler / RS485


Autor: reflection (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salu zusammen

Ich habe in diversen Berichten gelesen man müsse, wenn man mit RS485 
arbeiten will, die Signale trennen. Die Treiber sind anscheinend sehr 
empfindlich auf Potentialunterschiede.

Nun meine Frage, RS485 ist ja +-2V. Wie stellen die sich dann das vor? 
Wie habt ihr das gelöst, oder mache ich mir unnötige Gedanken? Die 
Schaltung wird in einem Auto verwendet und die Leitung zwischen Sensor 
und Elektronik sind ca. 5m (RS485).

Über eine Tipp oder einen Schemavorschlag würde ich mich freuen!

Grüsse reflection

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ reflection (Gast)

>Ich habe in diversen Berichten gelesen man müsse, wenn man mit RS485
>arbeiten will, die Signale trennen. Die Treiber sind anscheinend sehr
>empfindlich auf Potentialunterschiede.

Da hast du was falsch verstanden. RS485 Treiber sind sehr tolerant 
bezüglich Potentialverschiebungen, normalerweise -7V/+12V. Die 
Übertragung ist ja differentiell.
Allerdings geht man im industriellen Umfeld meist auf Nummer sicher und 
baut eine Potentialtrennung ein. Dazu braucht man nur drei halbwegs 
schnelle Optokoppler (RX, TX und Richtungsumschaltung).

>Nun meine Frage, RS485 ist ja +-2V. Wie stellen die sich dann das vor?

Die +/-2V sind differentiell!

>Wie habt ihr das gelöst, oder mache ich mir unnötige Gedanken? Die

Wahrscheinlich.

>Schaltung wird in einem Auto verwendet und die Leitung zwischen Sensor
>und Elektronik sind ca. 5m (RS485).

Da ist Potentialtrennung zu 99% nicht notwendig.

MFg
Falk


Autor: nop(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Gleichtakt bereich je nach Treiber betraegt 0-7 bis +-20V. Die 
guenstigen machen 0-7V. Wenn Du sicherstellen kannst dass der GND auf 
beiden Seiten nahe genug bleibt, braucht es keine Trennung. Falls es nun 
doch Trennung braucht, so zieht man den GND mit den Datenleitungen und 
trennt auf einer oder beiden Seiten hinter den Treibern. Optokoppler 
sind die 2. Wahl. ich wuerde magnetische/kapazitive Koppler benutzen. zB 
ADuM1400 oder so, oder ISO721 oder so

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.