www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik was ist ein testpad


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was versteht man genau unter "testpad"? In Eagle gibt es so eine Lib 
dafür.. aber wenn ich z.B. "testpad und PTR5 (also ein element daraus) 
in google eingebe findet die suchmaschine nichts...

Gerhard

Autor: Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Kontakt (ein Pad) auf einer Leiterplatte, welcher 
dokumentiert ist und z. B. als Meßpunkt für eine bestimmte Spannung 
dient.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Testpads werden meist für automatische Circuit Tester in der 
industriellen Endkontrolle verwendet. Die zu testenden Signale werden 
auf Testpads gelegt. Beim Testen können die Testpads dann mit 
Federkontaktstiften, die im Gerät auf einem speziellen Adapter 
entsprechend der Lage der Testpads angeordnet sind, kontaktiert werden 
und die Schaltung kann vom Testsystem durchgemessen werden.

Natürlich kann man die Testpads auch zum manuellen Messen verwenden. 
Wenn man genug Platz auf der Leiterplatte hat, ist es oft sinnvoll, 
wichtige Signale auf Testpads zu führen, um z.B. mit einem Oszi-Tastkopf 
zur Fehlersuche dranzukönnen (insbesondere dann, wenn man seine 
Leiterplatten mit Stopplack beschichtet, weil man dann an die 
eigentlichen Leiterbahnen nicht mehr drankommt).

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie man in der Industrie solche Testpads kontakiert sieht man zum 
Beispiel hier:
http://www.acculogic.com/index.php?content=product...

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
d.h. damit kann man auch die Frequenz vom Quarz nachmessen oder eben 
Spannnungen überprüfen...

was verwendet man um GND mit dem Oszilloskop zu bekommen - auch solche 
Testpads oder wird da noch etwas anderes verwendet?

Gerhard

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man das Layout dafür auslegt, kann man die komplette Schaltung 
testen: ob alle Bauteile die richtigen Werte haben, alle Lötverbindungen 
ok sind, Speicher beschreiben, Versorgungsspannnung und Testsignale 
anlegen und die Reaktion der Schaltung mit dem Sollzustand vergleichen. 
Wenn man bedrahtete Bauteile verwendet, muss man auch nicht für alles 
Testpunkte setzen. Dann kann auch von unten über die Lötstellen 
kontaktiert werden.

Wenn ich in ner selbstgemachten Schaltung messen muss, hol ich mir meist 
die Masse vom Stromversorgungsanschluss.

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Sachen machen sinn abgreifen zu können, wenn die meisten sachen 
smd-ICs sind? Ich hätte jetzt die Frequenzen der Quarze damit 
abgegriffen und die VCC am µC und Controller für das LCD-Display.

Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.