www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Strombegrenzer Gleichstrommotor


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich würde gerne den Strom im Zufluss eines Gleichstromotors auf 
höchstens 10 Ampere begrenzen. Als Versorgung dient eine 12V Batterie 
die weit höhere Amperewerte schafft.

Hatte jemand von euch schon mal mit Strombegrenzern zu tun bzw. gibt es 
dazu betimmte Schaltpläne oder aufbauten die Standardmäßig verwendet 
werden oder das Problem auf einfache und zuverlässige Weise lösen ?


Vielen Dank

Gruß, Christian

Autor: Neubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- shunt in serie und quelle mit fet/transistor abregeln
- es gibt bausteine welche das magnetische feld einer leiterbahn messen 
und indirekt dann den stromfluss ausgeben

Neubi

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
möchte gerne mich an diese Thema beteilgen.
Beim Transistor verstehe ich die Schaltung. Dem Leistungstransistor 
durch einen kleinen Transistor, welcher an dem Shunt angeschlossen ist, 
den Basisstrom entziehen.

Wer kann mir behilflich sein, bei verwendung eines FET als 
Leistungstransistor?

bis bald Siegfried

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
odre mit Pwm den mittlern Strom begrenzen

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....Leistungstransistor
durch einen kleinen Transistor, welcher an dem Shunt angeschlossen ist,
den Basisstrom entziehen.....
...höchstens 10 Ampere ....

Das ist nicht dein ernst, das analog machen zu wollen??

Tip: Blockierter Motor: 10A@12V ergibt 120Watt Wärme am Transistor..

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank schonmal für die Antworten,

Gibt es sowas vielleicht als fertig Baustein. Wie siehts denn in einem 
Akkuschrauber aus. Dort wird ja auch der Strom begrenzt wenn "die 
Schraube eingedreht ist", da die Gleichstrommotoren ja einen 
Innenwiederstand von praktisch 0 haben. Oder täusche ich mich da...

PWM wollte ich vermeiden...ich wollte dem Motor nicht in der Leistung 
beschränken nur für den Moment wo er feststeckt, sich nicht mehr dreht, 
also praktisch Kurzschluss herrscht, den Strom auf unter 10 A begrenzen.

Gruß, Christian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Tip: Blockierter Motor: 10A@12V ergibt 120Watt Wärme am Transistor..
häh ???

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...WM wollte ich vermeiden...ich wollte dem Motor nicht in der Leistung
beschränken nur für den Moment wo er feststeckt, sich nicht mehr dreht,
also praktisch Kurzschluss herrscht, den Strom auf unter 10 A 
begrenzen...

Das geht auf zwei Arten:
mit nem Längstransistor: zB so:
"..Dem Leistungstransistor
durch einen kleinen Transistor, welcher an dem Shunt angeschlossen ist,
den Basisstrom entziehen...:"

Dann entsteht am Transistor bei 12V Akkuspannung und Strombegrenzung auf 
10A eine Verlustleistung von 120W, weil der des Motors ja (fast) Null 
ist..

mit einer PWM:
Da wird das Tastverhältnis nach irgendwelchen Vorgaben nachgeführt, zB 
Drehzahlregelung. Weiterhin kann man das PWM Verhältnis so begrenzen, 
dass ein max. Strom nicht überschritten wird.

Egal wie es gelöst wird, sobald du den Strom begrenzt, begrenzt du 
automatisch auch die Leistung!! Nur eins geht nicht!

PS: Akkuschrauber arbeiten alle mit PWM, warum fiepen die wohl sonst 
so??
Beitrag "Fiepender Akkuschrauber"

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal an was Sprut auf seiner Seite zu dem Thema geschrieben hat. 
Da gibts so nette Dinger von Infineon, Profet heissen die und sind genau 
für sowas gemacht.

bye

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.