www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen GC Prevue: Lücken in Massefläche


Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Erzeugen der Gerber-Dateien mit Eagle (gerb274x-Job) haben die 
Massen-Polygone in GC-Prevue 7.0 kleine Lücken, an denen man die 
Stiftbreite der Massefläche erkennen kann, siehe Anhang. Kann man das 
als Anzeige-/Rundungsfehler von GC-Prevue ignorieren?

Zweite Frage, damit zusammenhängend: Die Masseleitungen sind mit 35 mil 
gezeichnet (wie in der Netzklasse definiert), deshalb habe ich für das 
Polygon auch diese Stiftbreite genommen (und Iso0lation = 30), sonst 
gibt es DRC-Width-Fehler. Sollte man die Warnungen ignorieren und lieber 
eine kleinere Width für das Polygon nehmen?

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann man das als Anzeige-/Rundungsfehler von GC-Prevue ignorieren?

Würde ich so sehen. Ich kenne Eagle nicht, aber kannst du dort 
einstellen, dass die Leiterbahnbreite für die Massefläche etwas größer 
ist als der Abstand der Leiterbahnen für die Massefläche?

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kannst du dort einstellen, dass die Leiterbahnbreite für die
> Massefläche etwas größer ist als der Abstand

Ja, ich denke das ist der Polygon-Parameter "Spacing". Aber: Testweise 
Spacing geändert (Width = 35, Spacing = 30), die Lücken bleiben.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lag am Viewer (die von PCBPool empfohlene Version hat das Problem, 
die aktuelle Version nicht).

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dietmar E (Gast)

>Es lag am Viewer (die von PCBPool empfohlene Version hat das Problem,
>die aktuelle Version nicht).

Was ist denn die aktuelle Version? Ich arbeite mit 9.06 von der PCB-Pool 
Homepage. Die ist um LÄNGEN besser als die als besser gepriesene 7er 
Version. Aber dennoch leicht buggy :-(.

Was anderes. Welchen Tool Code muss ich im Gerberfile generieren, damit 
GC-PRevie achteckige Pads auch direkt als achteckige Pads erkennt? In 
der Normaleinstellung von Eagle werden durch GC-PReview immer nur Custom 
Pads erkannt, die man dann per Hand in der Aperture Table korrigieren 
muss. Hmm.

MFG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir vor einiger Zeit Version 15.1.4 von GCPrevue installiert, 
das müßte also die einigermaßen aktuelle sein.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christoph Kessler (Firma db1uq) (christoph_kessler)

>Ich habe mir vor einiger Zeit Version 15.1.4 von GCPrevue installiert,
>das müßte also die einigermaßen aktuelle sein.

Wo gibts die?

MfG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom 26.Dezember 2006
http://www.graphicode.com/

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
15.3.2 ist die aktuelle Version (immer noch etwas buggy, aber einem 
geschenkten Gaul...)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.