www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Integer auf 16bit system und 32bit system verschieden?


Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ist ein integer auf einem 16 bit system 16bit breit und auf einem 32 bit 
system 32bit breit?
hab bei wikipedia naemlich gesehen das es variieren kann, stimmt das? 
Dachte immer ein integer ist ein integer, egal auf welchem system.

Gruss
Marco

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist so. Da tappt man ganz schnell in die Falle wenn
man von einem AVR (16 Bit) auf einen ARM (32 Bit) umsteigt.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei x64 Prozessoren und entsprechendem Modus ist "int" hingegen als nur 
32bit vereinbart.

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, hängt vom Compiler & Zielsystem ab. In C gibts aber ein paar 
definitionen, bei denen man von richtigen Breite ausgehen kann. Für den 
AVR bzw die avr-libc schau mal --> 
http://www.nongnu.org/avr-libc/user-manual/group__...

Daraus: Use [u]intN_t if you need exactly N bits.

Since these typedefs are mandated by the C99 standard, they are 
preferred over rolling your own typedefs.


Dann kannst Du auch nach dem erwähnten C99 Standard & stdint "googlen" 
und weiterlesen.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dachte immer ein integer ist ein integer, egal auf welchem system.

Stimmt so auch. "integer" ist Englisch für "Ganzzahl". Alles weitere 
bezieht sich auf den C-Datentyp "int", der sich zwar sprachlich daraus 
ableitet, aber eben den C Regeln folgt.

Autor: Marco Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey danke an alle,
jetzt ist mir vieles klarer geworden :-)

marco

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein int ist ein (wie von Andreas bereits gesagt, ganzzahliger) Datentyp, 
der i.d.R. die "natürliche Datenbreite" des betreffenden Systems 
repräsentiert, also 16 Bit bei einem 16-Bit-System, 32 Bit bei einem 
32-Bit-System. Er muss jedoch mindestens 16 Bit haben (und diese 
Mindestlänge ist afair auch das einzige Kriterium, das der ANSI-Standard 
dafür tatsächlich vorschreibt, alles andere ist "Ermessenssache"), 
weshalb bei 8-Bit-Systemen int ebenfalls mit 16 Bit definiert sein muss. 
Für kürzere Variablen muss man eben die typedefs aus der stdint.h 
benutzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.