www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Multiplexer/Open drain


Autor: hahgeh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche so ein Bauteil, welches ähnlich wie ein analoger Multiplexer 
funktioniert. Z. B. 1 auf 8.
Er sollte aber nur nach Masse schalten, damit die Eingangsspannung 
wesentlich höher als die Betriebsspannung sein kann. Also im Prinzip 
mehrere FETs in einem Gehäuse die 8 Eingänge auf möglichst einen Ausgang 
(mit niedrigerem Potential oder GND) schalten, und die möglichst über 
ein serielles Interface in allen Kombinationen schaltbar sind.

Ich habe so etwas schon als Relaistreiber gefunden, ist aber, 
wahrscheinlich wegen lauter Schutzfunktionen, ziemlich teuer.

Ich möchte damit einen digital schaltbaren Spannungsteiler/Filter bauen, 
wobei ich aber mit 5 V Versorgungsspannug auskommen will und trotzdem 
Spannungen bis 20V runterteilen will.

VDiVumfG
hahgeh

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze mal, Du hast sowas wie den MC33291 gefunden, den ich 
übrigens gar nicht so teuer finde im Verhältnis zur nächst einfacheren 
Lösung, aber ok.

Die vom reinen Bauteilewert her billigste Lösung - ich geh mal davon 
aus, dass Du weder Layout- noch Bestückungskosten zu rechnen hast - ist 
wohl ein (74HC)4094 mit 8 nachgeschalteten bipolaren Transistoren (mit 
je einem R vor der Basis) oder Low-Power-Logic-Level-MOSFETs.

Damit kannst Du dann praktisch beliebige Ausgangsspannungen machen und 
ansteuertechnisch ist das quasi SPI.

Gruß Johannes

Autor: Mikki Merten (mmerten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TPIC6C595 sollte passen

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mikki

Das Teil ist echt nett, und auch günstig, aber leider bisher noch nicht 
generell RoHS-konform (SOIC!). Für mich kommt es daher bislang nicht in 
Betracht - und hahgeh hat nicht dazugeschrieben, wofür er sowas braucht.

Gruß Johannes

Autor: hahgeh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja der TPIC6C595 sieht echt gut aus. Er hat zwar auch noch ein paar 
Schutzfunktionen, die ich nicht brauche, aber das schadet ja nicht.

Ich bin überhaupt nicht darauf gekommen, dass man nach Schieberegister 
suchen könnte.. :-P

Ja sowas wie den MC33291 hatte ich gefunden, aber einen 1000er Preis von 
1,50 finde ich schon ganz schön viel für meinen Funktionsbedarf.

Die Sache mit einzelnen FETs aufzubauen wollte ich mir eigentlich 
ersparen.

Wenn ich jetzt noch so etwas mit P-Typ Transitoren finde, dann könnte 
ich sogar noch negative Spannungen messen.

Autor: Johannes A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit P-Typ Transistoren gibt es z.B. den T6816 mit je 6 High- und 
Low-Side-Treibern, die wahlweise als Halbbrücken verschaltet werden 
können oder auch nicht. Aber ich glaube, das Teil ist noch 
"überkandidelter" für Deinen Bedarf als ein MC33921...

Gruß Johannes

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.