www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny45 und AVRDragon wollen nicht


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

seit einiger Zeit bereiten mir der ATtiny45 zusammen mit dem AVRDragon 
einiges an Kopfzerbrechen.
Es klappt einfach nicht über ISP im AVRStudio die Fusebits zu verändern. 
Dauernd meckert das Programm, das es nicht in den Programming Mode 
kommt. Der Vorschlag des Programms die ISP-Frequenz zu verändern habe 
ich bereits durchgeführt. Laut Datenblatt müssten 125kHz funktionieren, 
tun sie leider nicht. (Alle anderen hab ich spaßeshalber auch 
ausprobiert, mit gleichen Erfolg.)

Was gäbe es denn noch an der Schaltung falsch zu machen? Stört der 
Pull-Up am Reset? Braucht der ATtiny einen Koppelkondensator zw Vcc und 
GND?

Die Verbindung zw. dem Dragon und dem uC geht ja eigentlich, da ich die 
Targetspannung angezeigt bekomme und die ISP-Frequenz lesen und setzen 
kann. Von daher nehme ich an, das der ISP-Stecker richtig verdrahtet 
sein sollte.
Tja, wo könnte man denn noch gucken?


Gruß,
Sebastian

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was gäbe es denn noch an der Schaltung falsch zu machen?

An welcher Schaltung? Bild!

PS: Der Tiny45 war der erste Controller, an dem ich den Drachen 
ausprobiert habe. Problemlos, nach Reduktion vom ISP-Takt.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auf einem Steckbrett einen Attiny45, daran angeschlossen sind 
eigentlich nur noch ein 10K Widerstand am RST-Pin und die Verbindungen 
für das ISP und Vcc (hier 3,3V) und GND.

Ich versorge den Attiny mit einer seperaten Spannungsversorgung, also 
nicht vom Dragon. Jedoch ist das Vcc Kabel am ISP-Stecker mit dem vom 
Attiny verbunden.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagen die Status-LEDs des Dragon? Hast Du schon andere Controller 
damit geflasht? Neue Firmware drauf?

Autor: Bastlbub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende die aktuelle Version (AVR Studio 4.13 (build 528)) mit der 
aktuellen Firmware. Die mittigere LED ist grün, die andere aus. Nur wenn 
man versucht die ISP-Frequenz anzupassen oder bei den Fusebits 
vergeblich rumzufingern versucht blinken die beiden abwechselend grün.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach nicht korrekt belegtem ISP-Kabel aus. Der Fehler ist bei 
mir der gleiche, wenn ich mein ISP-Kabel vom Controller abziehe.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder wenn ich das ISP-Kabel verkehrt herum reinstecke.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War da nicht noch irgendwas mit 'nem Power-Off-Zyklus?
Ein Freund hat mir letztens sowas erzählt, eigene Erfahrungen habe ich 
mangels Dragon noch nicht.

...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Power Off Zyklus?! Erzähl mal mehr...!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut wrote:
> Power Off Zyklus?! Erzähl mal mehr...!

Das weiß ich ja eben nicht so genau. T. hatte mir beim Käffchen grob von 
der Inbetriebnahme seines Dragon erzählt. Er betonte, dass es einige 
Situationen gab (war's das Ändern der DW-Fuse?), wo es erforderlich war, 
AVR und Dragon kurz von der Betriebsspannung zu trennen, ehe der AVR 
wieder ansprechbar war. Da wir aber noch genug anderen Gesprächstoff 
hatten ist das etwas untergegangen. ;-)

Mein Dragon ist ja noch nicht lieferbar... ;-(

...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Dragon im Februar aus Nürnberg mitgebracht ;-), der läuft 
noch mit der 4.12er SP4 Firmware und hatte dieses Verhalten bei den 
unterstützten Controllern noch nicht. Was er aber macht ist, daß er sich 
kurz vom USB ab- und wieder anmeldet, wenn man das Programmierfenster im 
AVR-Studio schließt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.