www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Adapter für Atmel über RS232


Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich ich habe mich mit den Atmel Controllern beschäftigt. Der ISP-
Adapter ist ja super einfach zu bauen nur leider für den Parallelport!
Gibt es eine Version für den Seriellen Port? Mein Laptop hat leider
keine Druckerschnittstelle mehr und auch ein USB->Parallelconverter
hilft mir nicht wieder, da der keinen 'richtigen' Parallelport zur
verfügung stellt.

Mfg
Dirk

Autor: Malte (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. es gab/gibt da was von Atmel, habs hier noch rumliegen gehabt (nicht
mehr auf atmel.com gefunden), hier einmal das PDF mit schaltung und
kruscht

Autor: Malte (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hier den code für den 1200A

Nachteil ist halt, dass du zumindest den 1200er des Adapters mal
flashen musst bevor der serielle ISP Adapter dann läuft :-/

Hoffe dir geholfen zu haben,

Gruss
Malte

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche man diesen ISP für seriell Port:
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei http://www.lancos.com (homepage von ponyprog) gibts auch einen
Schaltplan für den Anschluß an den COM-Port.
Direktlink:
http://www.lancos.com/siprogsch.html

Ich habe diesen Schaltplan erfolgreich umkonstruiert - ich muß nur
einen Jumper stecken, dann kann ich zwischen "normaler
RS-232-Verbindung" und "Programmiermodus" umschalten.

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thkais: klingt interresant! hast du da einene Schaltplan von?

Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @ all,
danke schon mal! Ich habe mal im Katalog gesucht ein solcher Adapter
als Fertigversion soll etwa 60EUR kosten!
Danke noch mal...

Dirk

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dirk
Der serielle Programmer nach
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-seriell.gif
kostet nur ca. 2 Euro und funktioniert völlig problemlos, aber wenn Du
das Geld unbedingt aus dem Fenster werfen willst...

Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mike
so war's eigentlich gemeint. Also ich wollte damit sagen das es den
gibt, ABER im Laden ca. 60 EUR kostet - und zum selberbauen (wie du
schon sagtest) nur 2EUR kostet.
Ich habe die "Schaltung" bis auf die Z-Dioden schon fertig. Und die
kommen hoffentlich morgen ;-)

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.