www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spule/Induktivität für Schaltregler (LT1376 CS8-5) auswäh


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

würde gerne eine Step-Down Schaltung mit dem Schaltregler LT 1376 CS8-5 
(Best. Nr. von Reichelt) aufbauen, der eine konstante Schaltfrequenz von 
500kHz hat. Da ich 1,1A Stromaufnahme durch meine Schaltung habe, 
brauche ich also eine Induktivität von 20uH, darf aber auch ruhig größer 
sein (Platz ist (noch) vorhanden, dem Schaltregler tut es gut (bzw. der 
Linearität der Ausgangsspannung)). Leider habe ich so etwas noch nie 
gemacht und stehe hier ein wenig "wie der Ochs vorm Berg"...
Alle Induktivitäten bei Reichelt haben ein fL kleiner als 500kHz. Dachte 
das ist die Größe bis zu der die Induktivitäten einsetzbar sind. Wie 
auch immer, habe mir nun folgendes bei Reichelt ausgesucht:

- FED 26µ (Entsördrossel, keine Speicherdrossel => schlimm?)
- L-11P 10µ (2 Stück in Reihe/nacheinander)
- L-PISM 33µ (33 und nicht 22 wegen 20% Toleranz)
- L-PISR 33µ (<= meine Wahl die ich nutzen würde (33 und nicht 22 wegen 
20% Toleranz), gegenüber PISM geringerer Widerstand)

Wäre nett, wenn mal jemand seine Meinung dazu sagen könnte, bzw. 
Empfehlungen/Tipps geben könnte. Einzige Bedingung: bei Conrad oder 
Reichelt erhältlich.

Gruß und Schönes Wochenende,

Robert

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die FED kannst Du ruhig vergessen.
Die Lösung mit den 2 Stück L-11P 10µ ist auch für die Tonne.
Die PISR ist ja ein "fetter Brocken" (nach Willi Deutschmann), da finde 
ich die PISM schon passender.
Sieh Dir mal diese quadratischen Teile an, die werden oft eingesetzt und 
brauchen nicht soviel Bodenfläche, dafür sind sie mechanisch stabiler. 
Bei der anderen Typen darf kein Druck auf den "Kopf" erfolgen, er könnte 
brechen.

Und bei dem Schaltregler kannst Du auch ruhig größere Werte nehmen, das 
ist nicht so ganz wichtig.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Empfehlung. Die ersten beiden hätte ich auch 
ausgeschlossen, bzw. nur zur Not mit aufgeführt.
Von den quadratischen Dingern haben die L-PIS2408, L-PIS2812 und 
L-PIS2816 eine zu geringe Stromfestigkeit. Erst die L-PIS4720 verträgt 
genügend Strom. Und die hat mit 12,2 x 12,2 mm^2 eine größere 
Grundfläche als die L-PISM mit 13 x 9,5 mm^2. Wegen der mechanischen 
Festigkeit werde ich die aber auch mal ins Auge fassen.

Danke,

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.