www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wird die Lithium Batterie in einem NV-Ram wieder aufgeladen?


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine Frage, wird die integrierte Lithium-Batterie in einem NV-Ram
eigentlich bei anstöppseln der Versorgungsspannung wieder aufgeladen?.

mfg

Klaus Mehrle

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein

Autor: Andre Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem ne andere Frage: Gibt es irgendwo fertige Schaltpläne für ein
Akku gepuffertes RAM, wo der Akku beim anliegen der Betriebsspannung
aufgeladen wird?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist i.a. nicht notwendig. So eine Lithium-Batterie hält schon mal 10
Jahre. Eine andere Möglichkeit wären Goldcaps, der Vorteil besteht
darin, daß keine komplizierte Ladeschaltung notwendig ist. Die üblichen
Akku-Ladeschaltungen bestehen aus einem Widerstand, der den Ladestrom
begrenzt. Dies ist für einen Akku nicht gerade von Vorteil, da der Akku
nicht "gepflegt" wird. Mit einer Lithium-Batterie fährt man in diesen
Fällen besser, die Lebensdauer des Akkus dürfte die einer
Lithium-Batterie nicht erreichen.
Eine andere Möglichkeit wäre die Auslegung der Schaltung auf ein
EEPROM, hat aber den Nachteil, daß Schreibzugriffe relativ lange
dauern.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da nicht noch die RAM´s, die parallel ein EEPROM haben?

Da reicht (glaube ich) ein 100µF Kondensator in der Versorgunsspannung
und bei Spannungsausfall werden die Daten in den EEPROM gespeichert.
Nach Anlegen der Spannung werden die Daten wieder ins RAM
zurückgeladen.

Ist zwar nicht gerade das billigste aber mit das sicherste.

MfG
Steffen

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lithium-Batterien können nicht geladen werden. Die Selbstentladung ist
gering, so daß üblicher Weise eine Lebensdauer von >10 Jahren angegeben
wird.

Lithium-Akkus sind ein völlig anderes Ding. Die haben eine hohe
Alterung sowie starke Selbstentladung. In der Regel sind sie nach etwa
3 Jahren Schrott.


Peter

Autor: Bernd Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen

Das sind FRAM's.

http://www.ramtron.com/


Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.