www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linken usw in der Eingabeafforderung


Autor: Willy wills Wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich habe noch immer das Problem mit dem Linken usw.(benutze myAVR 
Workpad und einen ATMEGA8)
Nun ist mir aber zu Ohren gekommen, dass ich dies auch über die 
Eingabeaufforderung in Windows machen kann.

Nun ist meine Frage wie die Befehle lauten?

Vielen Dank

Willy

Autor: Willy wills Wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat noch nicht mal einer von euch ein dummes Kommentar?

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du denn wohin linken... gib mal ein Beispiel...

Autor: Willy wills Wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab keinen Plan wie das gehen soll!

Das Komplimieren Linken usw. macht ja normalerweise dein Programm!
Bei mir nun mal nicht!

Nun will ich das ganze mal über die Eingabeaufforderung von Windows 
schritt für schritt machen! Habe geöhrt, das das irgendwie geht!

Nun ist meine Frage wie!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise benutzt man dazu ein Makefile (s. komplettes leeres 
Testprojekt im Anhang, aufzurüfen mit make all), in dem

1/ die Abhängigkeiten der einzelnen Dateien untereinander
2/ die Art und Konfiguration, Taktrate des µC
3/ die gewünschte Art der Übersetzung (Optimierung) und Ausgabeformat 
(Zieldatei)
4/ die Befehlsfolgen für den Übersetzungsprozess

stehen.

Man kann das von Hand zu Fuss eintippen. Dann sind die Befehle so 
einzugeben (Beispiel atmega128, 8 MHz, platzsparende Optimierung):

Compiling C: test.c
avr-gcc -c -mmcu=atmega128 -I. -gdwarf-2 -DF_CPU=8000000UL -Os 
-funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall 
-Wstrict-prototypes -Wa,-adhlns=./test.lst  -std=gnu99 -Wundef -MMD -MP 
-MF .dep/test.o.d test.c -o test.o

Linking: test.elf
avr-gcc -mmcu=atmega128 -I. -gdwarf-2 -DF_CPU=8000000UL -Os 
-funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums -Wall 
-Wstrict-prototypes -Wa,-adhlns=test.o  -std=gnu99 -Wundef -MMD -MP -MF 
.dep/test.elf.d test.o --output test.elf -Wl,-Map=test.map,--cref 
-lm

Creating load file for Flash: test.hex
avr-objcopy -O ihex -R .eeprom test.elf test.hex

Creating load file for EEPROM: test.eep
avr-objcopy -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom="alloc,load" \
--change-section-lma .eeprom=0 --no-change-warnings -O ihex test.elf 
test.eep || exit 0

Creating Extended Listing: test.lss
avr-objdump -h -S test.elf > test.lss

Creating Symbol Table: test.sym
avr-nm -n test.elf > test.sym

Wie geschrieben, man kann das von Hand zu Fuss machen - du wärst dann 
allerdings der erste den ich kenne, der das auch macht ;-)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, Anhang vergessen ;-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagt, dass es um C geht? ;)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der OP hat in Bezug auf myAVR Workpad gefragt. Daher können Assembler 
und C in frage kommen. Den Assemblerteil beherrsche ich überhaupt nicht, 
wollte aber trotzdem meinen Senf abgeben ;-) Da ist halt eine C Antwort 
draus gewörden. Wenn es nicht past, kann man die Antwort ja entfernen.

Autor: Troll Blaubär (blaubeer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Küppers wrote:
> Wer sagt, dass es um C geht? ;)

Vermutlich der Betreff.
Denn wer in AVR-Assembler werkelt, braucht kein Workpad und linkt 
(üblicherweise) nicht.

MfG, Heidel- ääähhh, Blaubär

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll Blaubär wrote:
> Simon Küppers wrote:
>> Wer sagt, dass es um C geht? ;)
>
> Vermutlich der Betreff.
> Denn wer in AVR-Assembler werkelt, braucht kein Workpad und linkt
> (üblicherweise) nicht.
>
> MfG, Heidel- ääähhh, Blaubär

Jaja, der ";)" hatte schon seine Bedeutung :-)

Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit um C gehen. Muss aber nicht. 
Vielleicht gibts schon eine unbekannte Underground-Programmiersprache, 
die die gleichen Merkmale aufweist? ;) (<--!)

Autor: Willy wills Wissen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jungs!!!

Geht um C. Sorry, das ich es nicht geschrieben hatte!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.