www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [V]Bluetooth Modul mit SPP Dienst


Autor: jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einige Bluetooth Module abzugeben. Diese können einfach den 
USART eines uC angeschlossen werden. Als Dienst wird SPP mit 9600 bps 
unterstützt.
Der Preis wäre 20 EUR pro Modul

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wäre evtl. interessiert.
Hast Du die genaue Bezeichnung und ein Datenblatt?
Danke.

Gruß
Michael

Autor: Daniel J. (deejay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hätte ggf. auch Interesse, wäre aber auch an Details interessiert 
(Datenblatt / Bezeichnung, etc).

MfG
 Daniel

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paar naehere Angaben ?, dann gibts hier noch einen Interessenten mehr.

Alex

Autor: jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mal paar Infos zusammengestellt:
http://www.adelante-it.de/index.php?option=com_con...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also 1 zum "rumspielen" nehme ich. Was kostet Versand ?

Alex

Autor: jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unversichert im gepolsterten Umschlag 3EUR

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer die Info. Habe Dir eben per auf der HP angegeben emailaddy 
eine Bestellmail geschickt. Habe zwar noch nie so ein kurz gefasstes 
Datenblatt bzw. AP gesehen aber hauptsache es funktioniert :). Die 1.8V 
werden wohl gar nicht gebraucht ? Ansonsten gehe ich mal davon aus, das 
fuer die UART die Level auch auf 3.3V liegen daher fuer 3.3 uC sollte 
doch kein Pegelwandler notwendig sein ?

Alex

Autor: jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man braucht nur 3.3V,GND,TXD,RXD,BT-Antenne. TXD/RXD/CTS/RTS kann direkt 
an den Controller(3,3V) angeschlossen werden.

Autor: Daniel J. (deejay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

das scheint das passende Datenblatt zum BT-Modul zu sein:

http://www.modulestek.com/DOC/MB-C04.pdf

Bye
 Daniel

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein paar Fragen zu diesem interessanten Modul:

1) Muss CTS/RTS zwingend beschaltet werden oder können diese Leitungen 
auch offen bleiben?

2) Kann man das Modul irgendwie konfigurieren, sodass auch eine andere 
Baudrate als 9600 möglich wäre?

3) Das Modul ist vermutlich ein reiner BT-Slave, d.h. der Ersatz einer 
Kabel-RS232-Verbindung durch eine Funklösung mit 2 dieser Module ist 
wahrscheinlich nicht möglich?

4) Kann man die PIO-Leitungen steuern?

Danke.
Gruß
Roland

Autor: jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Muss CTS/RTS zwingend beschaltet werden oder können diese Leitungen
auch offen bleiben?
--> Diese Leitungen können offen bleiben.

2) Kann man das Modul irgendwie konfigurieren, sodass auch eine andere
Baudrate als 9600 möglich wäre?
--> Es sind auch andere Konfigurationen denkbar, dazu müsste die 
Firmware umkonfiguriert werden. Näheres dazu finden Sie im Datenblatt 
zum Chip unter:
http://www.adelante-it.de/datasheets/bluecore4Ext.pdf

3) Das Modul ist vermutlich ein reiner BT-Slave, d.h. der Ersatz einer
Kabel-RS232-Verbindung durch eine Funklösung mit 2 dieser Module ist
wahrscheinlich nicht möglich?
-->Dies müsste ich noch genau untersuchen.

4) Kann man die PIO-Leitungen steuern?
-->Theoretisch ja, wird aber zur Zeit nicht unterstützt.

Autor: Stefan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie läuft das genau mit dem "Firmware umkonfigurieren", irgendwie werde 
ich da nicht recht schlau aus dem Datenblatt?

Stefan

Autor: Jacek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Umkonfiguration der Firmware wird eine spezielle 
Entwicklungsumgebung benötigt. Die Anpassung der Kommunikationsparameter 
ist aus diesem Grund nur theoretisch möglich.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es spezielle Firmwareversionen für andere Baudrates (z.B. 115200 Bd 
statt 9600 Bd), die dann in das Modul eingespielt werden können?

Autor: Wolfgang P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre auch an anderen Baudrates interessiert. Gibts da keine 
Möglichkeit?

Autor: Andreas Jakob (antibyte)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim "Polnischen Reichelt" TME hab ich kürzlich BT Module ab 10 Euro 
entdeckt :
http://www.tme.pl/katalog/index.phtml?f_szukaj=blu...
(Deutsche Fahne oben rechts anklicken)

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir auch solch ein Modul gekauft es Funktioniert auch nur 
leider bekomme ich keine signale aus der TX leitung.

Hat jemand eine idee wie man die signale Verstärken kann bzw. wie man 
sie Auswertet.?


MFG: Andre

Autor: Pöhli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehe ich recht in der Vermutung das du es von ebay hast, der werden die 
gerade angeboten...

Was macht ihr bei dem Modul mit der Antenne? Weil keine drauf ist und 
auch kein richtiger Stecker dafür da ist. Wie habt ihr das gelöst.

Im übrigen gibt es 2 Detenblätter für das Teil, eins in der deutschen 
Version.

Was meinst du mit TX Leitung? Das ist doch gekreuzt, ist glaube 
irgendwie Ansichtssache was TX ist.

Hast du die Pegel beachtet?

Eine Umsetzung von 5V Uart auf 3,3V Uart ist sehr schön in einem anderen 
Datenblatt für einen Bluetooth Umsetzer beschrieben:
Schau mal hier unter "Connections"

http://www.sena.com/download/manual/manual_promi_e...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.