www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Quellcode in Word einfügen


Autor: Rupplyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich schreibe grade an einer doku und möchte meinen quellcode als anhang 
mit anfügen. gibt es eine möglichkeit unter word (2007) quellcode (c und 
delphi) so einzubinden, dass das highliting erhalten bleibt?

bisher habe ich das immer mit screenshots gemacht. alternative wären 
vielleicht auch formatvorlagen.

vielleicht gibts ja für sowas schon tools...

Autor: ö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
speziell für delphi gibt es irgendwo ein zusatzprogramm mit dem man den 
code als rtf exportieren kann. das kann man dann wiederum in word 
einfügen.

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ würde ich mir ein Highlighter-Makro in VBA schreiben...

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der mechatroniker wrote:
> Alternativ würde ich mir ein Highlighter-Makro in VBA schreiben...

Ist nicht notwendig.
Einfach den Quelltext mit irgenteinem vernünftigen Editor öffnen und als 
RTF exportieren.

Würde mich aber wundern wenn das nicht irgentwo in deiner Delphi 
Umgebung selbst auch gehen würde.

Autor: +++ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert gut mit Programmers-Notepad! Einfach darin öffen und über 
die Zwischenablage als rtf in Word einfügen!

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, der thread ist alt, ich bin aber über die suche darauf gestoßen

meien empfehlung:

notepadd++  inklusive NppExport  Plugin. Damit kann man Quellcodes im 
RTF Format ins Clipboard kopieren und in Word einfügen

Funktioniert prima!

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notepad++ und Programmers-Notepad sind ja super für die Highlight-Farben 
der Quellcodes (habs getestet in c und vhdl), aaaber auch diese Tools 
bieten keine Zeilenummern zum Kopieren.

Mein Problem ist, dass wenn ich Quellcode kommentiere und dies ziemlich 
ausführlich mache, ist schnell eine Seitenbreite erreicht. Word packt 
dann den Kommentar in eine neue Zeile, somit wird der Quelltext dann 
unübersichtlich.

Ich hätte gerne die Lösung wie beim Drucken, dort kann man Zeilenummern 
drucken und wenn eine Zeile zu lang ist, dann wird in der neuen Zeile 
dieser Kommentar fortgeführt, allerdings ohne Zeilennummer.

Hat jemand etwas derartiges schon mal erreicht/gemacht?

Vielen Dank für die Antworten
Florian

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

dann richte dir doch einen PDF-Drucker ein, z.B. FreePDF.
Dann hast du deine Formatierung (und Farben).

Im Acraobat kannst du dann Ausschnitte oder auch alles
markieren, in die Zwischenablage kopieren und in Word
einfügen.

Es ist so auch einfacher einzelne Routinen zu plazieren
und direkt untendran den Kommentar zu schreiben.

hans

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

damit habe ich es auch schon versucht, dann klappt das zwar mit den 
Farben und Zeilennummern, aber nicht mit der Formatierung. Alle Tabs 
usw. werden glaube ich entfernt und der Text steht komplett 
durcheinander da :-(

Hast du vielleicht noch eine Idee?

Viele Grüße
Florian

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

wenn du direkt in das Word-Dokument einfügst mach er
einen Text draus, der von dir beschriebene Fehler.

Wenn du erst an der gewünschten Stelle eine Textbox
einfügst (kannst dann Rahmen etc. später formatieren)
und in der Textbox einfügst ( Ctrl V ) sollte das Format
beibehalten werden.

Die Textbox kannst du dann auch frei Verschieben z.B.
als Einrücken.

hans

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst du mit Textbox ein Textfeld? Dann funktioniert das bei mir in 
Word auch nicht. Wenn ich den Text in Adobe markiere, sind die 
"Tab-Bereiche" auch schon so weiß (also quasi nicht markiert).

Manno, brauche das so oft für Protokolle und Berichte. Da bald die 
Bachelorarbeit ansteht, wäre das echt praktisch, es schön zu machen ;-)

Florian

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz doofe, ultra-ugly-hack-Methode:
Screenshot vom Editor einfügen ;-)))

Nee, im Ernst.
Irgendwo in den Untiefen der Textformatierungsoptionen von Word hatte 
ich mal eine Option gefunden, wo man bei "Zeilen nummerieren" ein 
Häkchen setzen konnte. Die Option macht genau was du willst, aber ich 
habe grade keinen Zugriff auf Word...

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, wie wäre es wenn du folgendes versuchst:
- Code in Notepad++ öffnen, als RTF kopieren
- in Word einfügen -> code sieht ordentlich aus, ist schön bunt, hat 
aber keine Zeilennummern
- eingefügten Code markieren, und dann auf "Nummerierung" klicken. Das 
passt vielleicht ?

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

ja mit der Foto Methode habe ich bisher gearbeitet. Wollte jetzt aber 
optimieren ;-)

Zeilennummern zu finden unter dem Seitenlayout bei Word macht leider in 
jeder Zeile dann eine Nummer, also auch ohne Zeilenumbruch. Habe auf 
Anhieb nicht gefunden, wie man das unterbindet.

Aber die Idee mit der Nummerierung, man man man, das sind solche 
Momente, wo man denkt "Boah, wieso ist man da nicht selber drauf 
gekommen!" ;-)

Super Idee, klappt ohne Probleme. So wie ich es wollte :D

Also
1. Code mit Notepad++ öffnen,
2. als RTF kopieren und in Word einfügen.
3. Dort dann für den eingefügten Absatz eine Nummerierung einstellen.
4. Und schon ist schick ;-)

Vielen Dank an alle und noch eine gute Nacht

Florian

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, funktioniert's? :D super sache ;)

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
merke gerade, mit dem notepad++ geht es nicht als RTF zu kopieren (oder 
bin ich zu blöd??)

Also mit Programmers-Notepad machen ;-)
Dort klappt es auch mit RTF

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, du musst auf Plugins -> NppExport -> Copy RTF to Clipboard.

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achsooooo, okay danke ;-)

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz unter uns, ich würds mit LaTeX machen.

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, danke,

ich bin durch Zufall auf die Seite gestoßen. Das Problem hat mich schon 
so lange verfolgt :-) Ich habe sonst auch immer die FreePDF Methode 
benutzt und das Einrücken danach war immer eine Qual :-o

Super, wollte ich nur mal kurz anmerken...

Grüße

Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für unsere Übungen in Softwareentwicklung verwende ich Lyx. Dort kann 
man eine java, c usw. Datei einbinden und das Syntax Highlighting 
passiert automatisch. Dadurch dass man die Datei einbindet wird immer 
der aktuelle code eingebunden. So muss man nicht jedes mal den Code 
kopieren und neu einfügen.

Autor: delta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn der Thread hier schon ein paar Tage auf dem Buckel hat, ist es 
vielleicht für den ein oder anderen doch interessant:

Youtube-Video "Videoanleitung: Zeilennummern bei Word einfügen"

gruß
delta

Autor: BottO (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ist zwar schon alt aber hier nch ein tipp...

- go to "insert" tab, click "object" button (it's on the right)
- choose "openDocument Text": it will open a new embedded word document
- copy past your code from Visual Studio / Eclipse inside this embedded
 word page
- save and close

Quelle: 
http://stackoverflow.com/questions/387453/best-way...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.