www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mobiltelefonieren bei schlechtem Netz


Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich jemanden anrufe, und plötzlich wird die Verbindung schlechter, 
ist es ja normalerweise so, dass das Handy bzw. der Sender versuchen, 
dem Handy andere Frequenz zuzweisen bzw. eine andere Sendeanlage.
Wenn das nicht funktioniert, d.h. der Empfang noch schlechter wird, kann 
es sein, dass dann der Rückkanal abgeschalten wird, d.h. ich als der, 
der anruft, werde zwar noch gehört, aber ich kann den anzurufenden nicht 
mehr hören??

Autor: dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich versteh die frage nicht!?

Autor: Michael Kondor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß ich auch nicht, aber als O2-Kunde habe ich es öfter, dass plötzlich 
das Gespräch abbricht. Nach neuem Verbindungsaufbau geht es dann ohne 
Probleme...

Autor: Michael Kondor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... bezieht sich darauf, wenn ich in der HomeZone telefoniere.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, einfacher:

Mich hat jemand angerufen, bei dem jemanden wurde dann der Empfang 
schlechter, und plötzlich konnte ich nur noch sie hören, sie aber mich 
nicht. Und ich wollte wissen, ob das absichtlich so gemacht wurde, wenn 
der Empfang eben schlecht ist und dass man z.B. einen Notruf abgeben 
kann.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann es sein, dass dann der Rückkanal abgeschalten wird

"abgeschalten"?

Bei GSM ist das sogenannte "Hand-over" vorgesehen, das bedeutet, daß 
eine Verbindung auch beim Funkzellenwechsel bestehen bleibt.

Bei o2 gibt es aber einen Betriebsfall, in dem das "Hand-over" nicht 
funktioniert, wenn nämlich von einer o2-GSM-Basisstation (E-Netz) auf 
eine T-Mobile-Basisstation (D-Netz) gewechselt werden muss, weil die 
Netzabdeckung des E-Netzes nicht ausreicht. Dann reißt die Verbindung ab 
und muss neu aufgebaut werden.

(Hintergrund: o2 betreibt sogenanntes "kostenloses roaming" mit 
T-Mobile, das bedeutet, daß o2-Kunden im Bedarfsfalle auch über das 
T-Mobile-Netz telephonieren können, ohne daß für sie Zusatzkosten 
enstehen. Selbstverständlich gibt es dann keine Homezone ...)

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Sinn sollte es machen, den Uplink abzuschalten? Irgendwann 
bricht er sicher zusammen da sich vielleicht in diesem Frequenzbereich 
die Störungen häufen aber prinzipiell wird da meines Wissens nach nichts 
abgeschaltet.

Uplink und Downlink liegen in verschiedenen Frequenzbändern, das sollte 
man noch erwähnen.

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Anrufer (der vom Mobiltelefon aus anruft) noch hörst, meine 
ich selbstverständlich den Downlink, der abgeschaltet wird...sorry

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, dann war es wohl Zufall, auf jeden Fall war es so...
Ach ja, das war hier in Österreich.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kenne den Effekt auch. Denke, dass bei gewissen Konstellationen die 
Sendeleistung der Basisstation noch ausreichend für eine einigermaßen 
stabile Verbindung ist (du hörst noch was), aber die Sendeleistung 
deines Handys das nicht mehr packt    (dein Gegenüber hört dich nicht 
mehr). Hab mich aber nie wirklich mit GSM beschäftigt, ist also nicht 
viel mehr als eine Vermutung von mir.

Autor: Pico ... (polkompensierer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Datenpakete konnten vom Empfänger nicht mehr korrekt empfangen bzw. 
ausgewertet werden.

Dies kann mehrere Ursachen haben:
-schlechtes S/N-Verhältnis
-schnelle Bewebung in Ausbreitungsrichtung der Funkwelle
-Mehrwegeausbreitung --> destruktive Interferenz

Destruktive Interferenz kann aber mit hoher Wahrscheinlichkeit 
ausgeschlossen werden, da dagegen genug Redundanz vorhanden ist 
(Faltungscodierung, Interleaving, f-hopping).

Das mit dem Wechsel vom E(O2) ins D-Netz habe ich schon selber erlebt. 
Dies kann es aber auch nicht gewesen sein, da ein Kanal noch aktiv war.

Frag den Kollegen doch einfach, was in dem Zeitpunkt bei ihm los war :)

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, wie gesagt, es war schlechter Empfang auf der anderen Seite; ich 
dachte nur, dass sowas absichtlich gemacht wurde (vom Netz her), das der 
Anrufende eben bei schlechtem Empfang noch einen Notruf absetzen 
kann....aber danke für die Infos!

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> kann es sein, dass dann der Rückkanal abgeschalten wird

>"abgeschalten"?

Na, sind wir wieder auf www.germanisten-unter-sich.de/forum?

Autor: Peter S. (stachow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte das nicht auch am akku liegen?
bei schlechtem empfang wird er ja schon stärker belastet. wenn ich dazu 
nacho telefoniere wird er noch mehr beslatet. vielleicht versucht er das 
auszugleichen oder so?
... nur ne idee

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Rahul nach Moiré wrote:
>>> kann es sein, dass dann der Rückkanal abgeschalten wird
>
>>"abgeschalten"?
>
> Na, sind wir wieder auf www.germanisten-unter-sich.de/forum?

Ich finde, dass das richtig klingt. Vielleicht ist die Grammatik bei 
euch in D anders, aber naja.....

@Peter: das halte ich für eher unwahrscheinlich, es wird wohl rein der 
schlechte Empfang gewesen sein.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Kommentar war auch nicht gegen dich gerichtet, devil :)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> >>"abgeschalten"?
> >
> > Na, sind wir wieder auf www.germanisten-unter-sich.de/forum?
>
> Ich finde, dass das richtig klingt. Vielleicht ist die Grammatik bei
> euch in D anders, aber naja.....

In D. heißt es "abgeschaltet". Das ist übrigens nicht Grammatik, sondern 
Orthographie (Rechtschreibung).

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sondern Orthographie (Rechtschreibung).

Da hast du aber noch erheblich Nachholungsbedarf:

>auch über das T-Mobile-Netz telephonieren können
                                 ^^

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, Nachholbedarf* habe ich nicht. "Telephonieren" ist vielleicht eine 
nicht ganz vom Zeitgeist durchströmte Schreibweise, aber dennoch 
korrektes Deutsch.

Mag sein, daß das im Rahmen der sogenannten "Rechtschreibreform" 
geändert wurde, aber die interessiert mich nicht.

*) und schon gar keinen "Nachholungsbedarf", was auch immer das sein 
möge.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nicht ganz vom Zeitgeist durchströmte Schreibweise

Der war gut, Google findet keinen einzigen Treffer mit "telephonieren".

>Mag sein, daß das im Rahmen der sogenannten "Rechtschreibreform"
>geändert wurde, aber die interessiert mich nicht.

D. h. du bist bist kein deutscher Staatsbürger?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Gott!

Phasenprüfer versteht er nicht und Google kann er auch nicht bedienen. 
Man gebe ein: "telephonieren" (ja genau, mit den Anführungszeichen) 
undes folgt:

Tada! 53000 Treffer!

Was kommt nur für ein ungebildetes Volk heutzutage von den Hochschulen?

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was kommt nur für ein ungebildetes Volk heutzutage von den Hochschulen?

Das frage ich mich auch oft, zum Glück habe ich nicht studiert!

Autor: Peter S. (stachow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh mann. habt ihr nichts besseres zu tun? zickt woanders rum!

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, dann verstehe ich das ganze Problem endlich! Obwohl, eigentlich 
doch nicht. Auch alle Bekannten von mir, die gelernt haben, wissen wie 
ihr Werkzeug funktioniert.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, der Rest wird es mir sicher danken und jubeln, denn jetzt lasse ich 
das Thema ruhen. Hab auch keine Lust mehr!

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo wrote:

> Phasenprüfer [...]

Eine Fase ist auch ganz was anderes wie ne Phase (ich sag nur 
Maschinenbau), wobei telefonieren bzw. telephonieren das gleiche 
bedeutet.

@ Rufus: Sorry, ich verwechsel Rechtschreibung immer mit Grammatik.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ "1. Rahul nach Moiré"
Meinst Du allen Ernstes, daß Google eine Referenz für korrekte 
Rechtschreibung ist, die sich dem Zeitgeist entzieht?
"Telephon", "Mikrophon", "Phono", "Photographie" etc. lassen alle 
deutlich ihre sprachlichen Wurzeln erkennen, was man von "Telefon", 
"Mikrofon", "Fono", "Fotografie" etc. kaum noch sagen kann.

Und was hat "deutscher Staatsbürger" mit dem Ernstnehmen der sogenannten 
Rechtschreibreform zu tun? Muss man obrigkeitstreu jeden Schwachsinn 
hinnehmen? Nur weil man "Staatsbürger" ist? Preußen in seiner letzten 
Ausformung ist eigentlich seit 1990 vorbei.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut, Fono würd auch irgendwie scheiße ausschauen....genauso wie Phön.

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neue Rechtschreibung ist übrigens seit heute verbindlich... :(

Ich mag die auch nicht aber wenn jetzt auch Bewerbungsschreiben danach 
bewertet werden, muss man sich wohl oder übel mal damit 
auseinandersetzen...auseinander setzen (<- jetzt wohl beides erlaubt).

Das ist ein Wirrwarr sondersgleichen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.