www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Laplace.nochmals


Autor: Arno M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch dank dieses Forums habe ich mir als Autodidakt eine bescheidene 
Übersicht über Dsp verschafft.Neben den ganzen Themen in Dsp scheint 
aber, dass kein Weg an Laplace,S - und Z Ebene vorbeiführt, das heisst 
aber auch... 
Differentialgleichungen,Partialbruchzerlegung,Infinitesimalrechnung....u 
nd...und...langsam  reichts mir...
Meine Frage daher:kommt es in der PRAXIS  wirklich manchmal vor, dass 
man gewisse Zeitfunktionen trans-und rücktransformiert oder hat das 
Ganze hauptsächlich einen theoretischen Wert,um gewisse Zusammenhänge zu 
verstehen?

Danke
Arno M.

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt darauf an was du unter 'Praxis' verstehst. Systemdesigner und 
Integratoren beschäftigen sich schon damit. Ich selber habe einige 
DSP-Aufgaben bearbeitet und kam dabei nicht an 
Differenzen(!)gleichungen, s- und z-Ebene/Transformation vorbei. In der 
Praxis wie ich sie kenne ist das aber halb so schlimm, MATLAB nimmt dir 
einiges ab. Nur nützt es dir nichts wenn MATLAB dir  einiges abnimmt 
wenn du selber nicht weist was da passiert oder passieren sollte. 
Partialbruchzerlegung & Co. sind nütliches mathematisches Handwerkszeug 
und man sollte wissen dass es sowas gibt, wo man das sinnvoll anwendet 
und wie es funktioniert. Meiner Ansicht nach ist es durchaus sinnvoll 
wenn man sich mit solchen Sachen tiefgehend befasst, nicht zuletzt um 
ein Gefühl für das Themengebiet und seine Anwendungen zu bekommen.
Differential(!)gleichungen sind mir persönlich in der Praxis noch nicht 
untergekommen, aber es gibt Probleme die sich nur mit eben diesen lösen 
lassen.


pumpkin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.