www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragung per Infrarot


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich wollte mir eine simple Infrarotfernsteuerung machen. Gibt es da 
schon Anleitungen im Internet? Welche Teile brauche ich dazu? Ich 
brauche eine handliche Version des Senders und eine normale zum 
experimentieren d.h. eine kleine IR-LED.. nach welcher Kenngröße kann 
ich die denn kaufen und welche gibt mir aufschluss über die Reichweite? 
Wie weit ist sowas denn möglich?

Was benutze ich denn als Empfänger und was für signale gibt der raus?

mfg Paul Hamacher

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du's einfach haben willst:
Nehme eine IR-LED und eine IR-Fotodiode, und dann übertrage einfach ein 
langsames USART-Signal... Dürfte gehen. Oder ein eigenes Signal 
einfallen lassen, für wenige Befehle reicht es dann ja, wenige Bits zu 
senden. Startbit + ein paar Datenbits + Stopbit.
Wenn du richtige Daten senden / empfangen willst, dann benötigst du 
Module, die Signale moduliert übertragen.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es sollen ganz einfache daten sein, teilweise nur eine 8-bit 
variable. Vielleicht kann ich ja sogar wirklich das UART nutzen weil das 
ja genau das macht was ich vor habe. Das ganze soll ja so oder so 
asynchron laufen und beim ersten empfang synchronisiert werden.

Ich habe vor zuerst ein Befehls-byte zu senden um und nachfolgend 
Parameterdaten, d.h. immer so Sendungen à ..2..3..4 bytes. Soll eine 
super mini Fernsteuerung werden :-) Wollte mich ausserdem nochmal über 
RC5, was immer das schönes sein mag, schlau machen.

Zu den Bauteilen. Bei Reichelt im Katalog auf Seite 372 gibt es mehrere 
IR-LEDs, da gibts solche Angaben wie IPVF: >25mW/sr. Was sagt dieser 
Wert aus?

Dann zum Empfänger: Ich habe bei Reichelt leider nur ganz normale 
Fotodioden oder Fototransistoren gesehen. Bei den Fotodioden gibt es die 
Angabe IP: 60µA. Bei den Fototransistoren IPCE: > 0,4mA. Was sagen mir 
diese Werte? Was ist denn der praktische Unterschied ob ich einen 
Fototransistor oder eine Fotodiode nehme? Ist nicht beides gleichermaßen 
geeignet?

Sry dass ich euch hier so mit Fragen überhäufe: Im normalen Tageslicht 
befindet sich ja auch schon IR-Strahlung, ist die zu schwach als dass 
mein Empfänger darauf reagiert oder warum stört die sowas nicht?

Wie viele Meter Abstand zwischen Sender und Empfänger sind eignetlich so 
möglich? ;-)

Danke schon im Vorraus wer sich die Mühe macht diese vielen Fragen zu 
beantworten!!

mfg PoWl

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal die Foren-Suche benutzt?
Solltest du mal machen - du bist nicht der erste, der sowas machen will.

Autor: HUHU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das macht man am besten mit timer 1 oder timer2
im CTC modus.der timer erzeugt dann die 36 KHz.dann brauchste nur noch
2 transistoren oder ein und gatter um  um dem Timer ausgang mit der
USART zu verbinden.

Autor: core (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Wie viele Meter Abstand zwischen Sender und Empfänger sind eignetlich 
so
möglich? ;-)....

ich habe mit verstärker 8meter.
grösser ist unsinn, weil immer eine sicht zwischen beiden vorhanden sein 
muss.
da im normalen tageslicht auch ir vorhanden ist und evtl andere 
ir-quellen im haushalt sollte man modulieren um eine störungsfreie 
übertragung zu haben.

Autor: core (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst eine ir-diode und einen tsop.....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.