www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Lebenslauf, Berufseinsteiger


Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin bald mit meiner Diplomarbeit fertig und überarbeite zur Zeit 
meinen Lebenslauf.

Ich hatte es bisher so gehalten, die Aufgaben während meiner Praktika 
stichpunktartig mit in den Lebenslauf zu schreiben.

Also z.B.

Praktikum bei xy von August 2006 bis Januar 2007
- Mikrocontrollerprogrammierung in C
- digitale Bildverarbeitung
...

Nun hätte ich bezüglich meiner Diplomarbeit, die ich in einem 
Unternehmen geschrieben habe, auch einige Stichpunkte über meine 
Tätigkeiten während der Entwicklung. Das Thema allein gibt ja keine 
Auskunft über die erlangten Fertigkeiten und Kenntnisse.

Alles was man im Netz zum Thema Lebenslauf findet sagt aber, dass die 
Diplomarbeit samt Thema und Note unter den Punkt Hochschulausbildung 
gehört. Da ist kein Platz für Unternehmen und Tätigkeiten.

Wie würdet ihr das lösen? Die Tätigkeiten während der Diplomarbeit, wenn 
sie relevant für die Stelle sind, nur in das Anschreiben setzen?

Oder einen eigenen Abschnitt "Diplomarbeit" im Lebenslauf, wo dann 
Thema, Unternehmen, Tätigkeiten beschrieben sind?

Desweiteren würde mich interessieren, ob man als Absolvent noch die 
letzten Schulen und den Wehrdienst nennen muss, oder ob es genügt, 
einfach den letzten Schulabschluss mit Note rein zu schreiben.

Gruß

TechInfo

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Schulen hatte ich im Lebenslauf alle drin - gut, bei mir waren es 
nur 2.

Wenn die Diplomarbeit in einem Unternehmen läuft, würde ich sie auch da 
zuordnen. Ansonsten gehört es wohl unter Hochschule.

Ich habe soweit ich mich erinnern kann die Diplomarbeit im Lebenslauf 
gar nicht erwähnt - ich hatte sie zu dem Zeitpunkt noch nicht begonnen, 
aber hatte sie in meinem Anschreiben kurz erwähnt.

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diplomarbeit gehört unter Hochschulausbildung, mit betreuendem Prof. 
und Betreuer (deiner Firma). Die Diplomarbeit gehört halt einfach zur 
Uni, egal wo man sie schreibt, zumal du ja einen betreuenden Professor 
an der Uni hast, der meistens das letzte Wort in der Benotung hat.

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es jetzt zunächst so gelöst: Thema der Diplomarbeit unter 
Hochschulausbildung.

Unter "fachbezogene Berufspraxis" habe ich dann nach dem Praktikum die 
"Praxisdiplomarbeit" mit den Aufgaben und dem Unternehmen genannt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.