www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung LabVIEW 6.1 frei?


Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

LabVIEW 6.1 ist zumindest nach

http://www.heise.de/newsticker/meldung/94054

frei erhältlich. Zumindest für Linux zum Download und für Windows auf 
der Ct-DVD.

Gruß
Fritz

Autor: Max999 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

LabVIEW ist wirklich die einfachste Möglichkeit am PC eine 
Winowsoberfläche zu programmieren. Auch die serielle Schnittstelle ist 
einfach zugänglich.

Kostenloses Handbich in deutsch(5Mb)

http://digital.ni.com/manuals.nsf/websearch/7853B2...


bzw
http://www.ni.com/pdf/manuals/321200b.pdf

Max

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht so aus, zumindest ahbe ich auch die Version der ct DVD ....

Autor: Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>LabVIEW ist wirklich die einfachste Möglichkeit am PC eine
>Winowsoberfläche zu programmieren.

Schon mal wxWidgets benutzt? Es gibt einige GUI-Designer dafür. Was dort 
rauskommt ist 10mal flexible und nutzbarer, als es LABVIEW je sein wird.

Von dem Nationalzuegs ist nur LabWindows wirklich nutzbar, gerade im 
Bezug auf Testbarkeit und Validierbarkeit. Labview als integriertes 
System ist industiell nur fürs Labor tauglich, wo man nichts formell 
entwickeln muss und keine Wiederverwendbarkeit benitigt.

Autor: Alfredo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekommt man die CT noch irgendwo ? - scheint ausverkauft. Gab es nicht 
vor einem halben Jahr schonmal so eine Aktion ? In der Firma haben sie 
das LV rumgereicht ....

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gab es nicht vor einem halben Jahr schonmal so eine Aktion ?
Ja, vor vier Monaten ;-)

Wer jetzt noch diese Labview Version braucht, kann sie bei heise.de 
downloaden.

Autor: König von Deutschland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur die WinVersion ist dort ladbar, oder ich habe Tomaten auf den Augen.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/spezial/labviewlinux.zip

Mac
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/spezial/labviewmac.sit

Beides erreichbar über
http://www.heise.de/software/download/labview/43883
(Link oben Zur Downloadseite)

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann man die WinVersion noch wo downloaden oder
nur für Linux und Mac?

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Linuxversion habe ich nie zum laufen gekriegt.

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin Student und brache eine Windowsversion von labview für meine 
Diplomarbeit, möglichst kostenlos. Hat jemand ´ne Ahnung wo ich das 
downloaden kann.

Gruß

flo

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flo wrote:

> ich bin Student und brache eine Windowsversion von labview für meine
> Diplomarbeit, möglichst kostenlos. Hat jemand ´ne Ahnung wo ich das
> downloaden kann.

Die c't-Version, wenn die 6er für dich reicht, die DVD gibts in der 
Bibliothek deiner Uni/FH.

Ansonsten Download oder CD beim RZ deiner Uni/FH, wenn die eine 
entsprechende Campus-Lizenz haben.

Autor: siering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
können sie mir helfen?
ich benötige lab view 6.1 für windows.
leider ist die Ausgabe der c`t 11/07 nicht mehr erhältlich.
meine bisherige suche blieb erfolglos.
ich würde mich über eine antwort oder hilfe sehr freuen.
abs. christian siering, sieringrsv@web.de , tel:01754280056

Autor: IberoGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal Google befragt? Bei mir kommt als erstes das hier:

http://www.heise.de/software/download/labview/43883

Autor: IberoGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok sorry, zu spät gesehen das es nur für Linux und Mac herunterladbar 
ist.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leute von der c't sind aber auch witzig. Ich würde mir die Ausgabe 
11/2007 mit der DVD ja nachbestellen - kann ich aber nicht, wenn das 
Heft nun mal vergriffen ist. Warum man dann die Windows-Version nicht 
auch zum Download anbietet, ist mir ein Rätsel.

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heise (c't) kann nur das zum Download anbieten, was National Instruments 
ihnen erlaubt. Schließlich will NI LabView verkaufen, dann das ist bei 
weitem keine freie Software.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ollz schrieb:
> Heise (c't) kann nur das zum Download anbieten, was National Instruments
> ihnen erlaubt. Schließlich will NI LabView verkaufen, dann das ist bei
> weitem keine freie Software.

Deswegen bieten/boten sie ja auch eine alte Version an und keine neue. 
Und auf der DVD war offensichtlich auch die Windows-Version mit drauf. 
Nützt nur leider keinem mehr was.

Bei den Preisen, die eine Software wie MATLAB oder LabView kostet, ist 
es nur recht und billig, wenn ich ein solches Programm erstmal testen 
kann, bevor ich mich entscheide es zu kaufen. Bei einem Auto mache ich 
schließlich auch eine Probefahrt ;-)

(wobei ich gerade sehe, dass es auch eine 30 Tage gültige 
Evaluierungsversion von LabVIEW gibt. dann is ja gut.)

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch die Mölichkeit über den Kauf eines Buches ein 
Studentenversion zu bekommen. z.B.
ISBN-10: 3446415602
hat eine CD mit der Sudentenversion.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist an Labview ist halt dass man nur eine Version rückwärts speichern 
kann (also z.B. mit Labview 7 so speichern, dass man die Datei mit 
Labview 6 öffnen kann). Und mit Labview 6 kann man "natürlich" keine 
Labview 7 Dateien öffnen. Auch wenn man nur Funktionen benutzt die es 
seit Labview 4 gibt.

So ist es fast unmöglich zu Hause mit der kostenlosen 6.1 Version 
Dateien für die Uni zu bearbeiten. Dort einmal speichern und die Datei 
ist für 6.1 unbrauchbar.

DAS hat Microsoft die letzten Jahre mit Office wirklich vorbildlich 
gelöst.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz schrieb:
> Es gibt auch die Mölichkeit über den Kauf eines Buches ein
> Studentenversion zu bekommen.

Das ist doch mal ein guter Tipp, kann durchaus sein dass dieses Buch in 
meine nächste Amazon-Bestellung mit reinkommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.