www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Notch Filter in C


Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich will einen Notch-Filter realisieren, um 50Hz brummen zu filtern.
Kennt einer von euch ein Applet oder ein Programm, mit dem ich
die Koeffizienten bestimmen kann?

Hab im Netz leider nur TP, HP und Bandpass gefunden.

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kerbfilter besteht ja aus nichts anderem als aus
einem TP und einem HP.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier stehts:
Beitrag "Re: Hilfestellung zu C Funktion"

Cheers
Detlef

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tilo,

den 50 Hz Brumm per Software zu filtern ist sehr einfach. Du musst nur 
zwei Messungen im Abstand von 10 ms durchführen und daraus den 
Mittelwert bilden. Ein Brumm wird bei einem Messwert zu einer Erhöhung 
und beim anderen zu einer Verminderung führen.
Dieses Prinzip ist aber für 100 Hz Störungen empfindlich. Falls diese 
vorhanden sind, kann man 4 mal im Abstand von 5ms messen und mitteln.

Gruß
Fritz

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzng:

Oder 20 Messungen mit 1 ms Abstand und mitteln.

(Falls die  Ergodenhypothese erfüllt ist -> auch bessere Auflösung.)


mfg
Fritz

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip.

100Hz Brummen könnte auch vorkommen.
Wie empfindlich sind eigentlich digitale Filter gegenüber äusseren 
einflüssen,
z.B. Toleranz des RC Schwingkreis (3%) zur Takterzeugung etc?

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tilo

Eine Empfindlichkeit bezüglich Frequenz ist bei Digitalfiltern  bei 
richtiger Progrmmierung nicht gegeben, da die Frequenz vom Quarz des 
Prozessors abgeleitet wird. Zu beachten sind nur Rundungsfehler beim 
rechnen. Verwende Long und denke über die Normierung nach. 
(Multiplikationskonstanten möglichst groß aber kein Überlauf)

Gruß
Fritz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.