www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ENC28J60 + SD + AVR


Autor: Cornu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Was mir aufgefallen ist und weshalb ich mal frage, man sieht viele 
Projekte mit dem rtl-chip und SD-Karten, aber ich hab noch keine mit 
ENC28J60 und SD-Karte gesehen oder gefunden.
Deshalb wollt ich mal fragen ob es Probleme gibt, bevor man jetzt groß 
anfängt zu planen und am Ende feststellen muss, dass es gar nicht 
funktionieren kann?

 Cornu

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte es nicht gehen?
Das Konzept mehrere Komponenten am SPI zu betreiben findest Du hier:
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/SPI

Autor: Cornu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort, aber die Frage ziehlte vielleicht auch auf den 
AVR ab, ob er es schafft beide zu bedienen.

Kennt sonst jemand schon Projekte in denen soetwas schon realisiert 
wurde?

Autor: earlyperl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau die mal meinen an, ich habe ne MMC/SD Onboard:
http://soft-land.de/viewtopic.php?t=13

Gruß
Marco

Autor: Thomas H. (pcexperte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder hier ;)

http://www.heldt-web.de/index.php?site=uC

-> Projekte -> AVR -> Webserver Maxi

Autor: Ulrich Radig (radiguli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe bisher noch keine MMC/SD - Karte angebunden, da es für mich 
keinen Sinn macht? Ein I2C EEProm mit 64k finde ich reicht aus.

Gruß
Ulrich

Autor: earlyperl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ulli
Geschmacksache würde ich sagen,
ich finde die MMC einfach praktischer,
ausserdem mußte ich sie ja mal irgendwo einbauen ;-)

Grüße
Marco

Autor: Ulrich Radig (radiguli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich verstehe dich ja. Deshalb hatte mein erster AVR Webserver auch eine 
MMC/SD Karte ;-)

Gruß
Uli

Autor: Dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas benutzt BASCOM. Was kostet AVR-DOS zusätzlich ?
earlyperl benutzt Pascal ? Ziemlich weit verbreitet denke ich ;)

Autor: earlyperl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann dir nicht ganz folgen...
Avr-Dos ist soweit ich weiß ein AVR-Projekt,
keine Entwicklungsumgebung.
Außerdem ist es doch egal, mit welcher Hochsprache man programmiert!?

Gruß
Marco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.