www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flash oder EEPROM als Programmspeicher


Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gelesen das normalerweise der Flash-Speicher für's Programm 
genutzt wird. Gibt es dafür einen besonderen Grund, der lässt sich doch 
nich so oft beschreiben, wie ein EEPROM, zwar immernoch 10.000 mal, aber 
den E² kann man ja bis zu 100.000 mal neu beschreiben.
Der Vorteil am Flash ist doch nur, dass er in Segmenten gelöscht wird, 
und so ein neues Programm schneller gespeichert werden kann!?

Was passiert denn wenn der Speicher zu oft beschrieben wurde, wird das 
angezeigt(z.B. bei FLIP), bleibt das alte Programm drauf, entstehen 
Lücken im Programm....?

MfG Lisa

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lisa Kunze (lisa)

>Ich hab gelesen das normalerweise der Flash-Speicher für's Programm
>genutzt wird. Gibt es dafür einen besonderen Grund, der lässt sich doch

Hat technologische und logistische Gründe.

Schneller lösch-und beschreibbar
braucht weniger Fläche auf dem IC
ist schneller im Zugriff (Programmausführung)

>und so ein neues Programm schneller gespeichert werden kann!?

Ja.

>Was passiert denn wenn der Speicher zu oft beschrieben wurde, wird das
>angezeigt(z.B. bei FLIP), bleibt das alte Programm drauf, entstehen
>Lücken im Programm....?

Eine richtige Programmiersoftware schreibt das Programm und liest es 
anschliessend wieder und führt einen Vergleich durch. So werden direkte 
Programmierfehler sofort bemerkt. Allerdings kann es passieren, dass 
beim Programmieren einen "verbrauchten" Flaahspeichers alles OK ist, 
aber nach Tagen oder Monaten einzelne Bits das Gedächtnis verlieren und 
umkippen. Das ist dann Pech. Desgalb sollte man auch Prototypen, die in 
der Entwicklung oft programmiert werden nie für den richtigen Einsatz 
verwenden.

MfG Lisa

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lisa Kunze wrote:
> Ich hab gelesen das normalerweise der Flash-Speicher für's Programm
> genutzt wird. Gibt es dafür einen besonderen Grund, der lässt sich doch
> nich so oft beschreiben, wie ein EEPROM, zwar immernoch 10.000 mal

Der Hersteller gibt die Garantie für 10000 ab. Das heist aber nicht,
dass nach 10000 Schreibzyklen der Flash einfach die Arbeit einstellt.
In der Praxis wirds wohl um einiges mehr sein, so wie eine gewisse
Raumstation auf 3 Jahre ausgelegt war und dann doch 15 Jahre in der
Umlaufbahn war. So wie gewisse Roboter auf dem Mars, die eigentlich
nur für ein paar Monate ausgelegt waren nun seit 2 Jahren ihren
Dienst tun, so wie ...

> Der Vorteil am Flash ist doch nur, dass er in Segmenten gelöscht wird,
> und so ein neues Programm schneller gespeichert werden kann!?

Flash kann auch schneller ausgelesen werden als EEPROM. Wenn
der Prozessor sich seine Befehle aus dem Speicher holt, ein nicht
unwesentlicher Faktor.

Nimm die 10000 nicht zu tragisch.
Selbst wenn du jeden Tag deinen µC 50 mal neu beschreibst, dann
reicht das immerhin für 200 Tage. Und das sollte dann ja doch
mehr als ausreichend sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.