www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Bilex Bestellung, welche Kosten kommen auf mich zu?


Autor: Bernd E. (edi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
möchte gerne eine Platine bei Bilex bestellen, habe mir mit dem 
Kalkulator auch schon einen Preis ausrechnen lassen(wären EUR 30,- inkl. 
Versand), aber leider ist der Preis ja ohne Mwst. und auch die Gebühren 
für die Überweisung sind noch nicht drinnen.
Wie sieht dass denn jetzt aus, wieviel Prozent Mwst. kommen da noch dazu 
und fallen da wirklich so hohe Gebürhen an, wenn man ihnen das Geld per 
EU Überweisung überweisen würde, kostet ja normalerweise innerhalb der 
EU nicht mehr als eine normale Überweisung.

Wäre für jeden Tipp dankbar!

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Tip: schicke das Layout per Mail an Bilex und bitte um ein Angebot 
mit allen anfallenden Kosten. So mache ich das immer und das 
funktioniert sehr gut. Bei der Bestellung beziehst du dich dann auf eben 
dieses Angebot und alles wird gut :)

Autor: Bernd E. (edi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
werd ich versuchen!

Wie bezahlst du die Platinen, normale Überweisung?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wobei bei meiner letzten Bestellung die Überweisung noch auf ein 
deutsches Konto möglich war. Das geht jetzt wohl nicht mehr :(

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange das ein Konto ist, das in EUR geführt wird und für die 
Überweisung IBAN und BIC benutzt werden, kostet die Überweisung nichts 
(das gilt auch für Länder, die den Euro nicht eingeführt haben, wie 
Bulgarien - auch dort können Geschäftsinhaber EUR-Kontos eröffnen, was 
Bilex hoffentlich gemacht hat). Ansonsten würde ich als preisliche 
Alternative ThePCBShop empfehlen: deutsches Konto, 10 EUR teurer als 
Bilex bei doppelseitiger/bedrucker Euro-Platine mit Innenfräsungen. Sehr 
gute Qualität.

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überweisung kostet nix, da beide Länder in der EU,
Geld ist so in 3-4 Tagen drüben.

MwSt sind 20%, zeigt der Kalkulator aber auch an !

Viel Erfolg.

mfg
Oliver

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Überweisung kostet nix, da beide Länder in der EU

Da stimmt so nicht. EU-Überweisungen sind nur kostenlos, wenn sie in der 
Währung EUR erfolgen UND wenn das Ziel ein in EUR geführtes Konto ist 
UND wenn IBAN/BIC-Kontonummern verwendet werden UND nur unter einem 
bestimmen (grossen) Betrag. Der Bilex-Konkurrent Olimex, auch Bulgarien, 
auch EU, hat, soweit ich weiss, kein EUR-Konto: das kann teuer werden.

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo, und im Bilex Fall trifft alles zu.

Autor: Bernd E. (edi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Oliver:
Was meinst du das bei Bilex alles zutrifft?

Wie lange dauert es denn bei Bilex normalerweise bis man eine Antwort 
auf eine Mail bekommt, habe ihnen vor ein paar Tagen geschrieben, aber 
leider noch keine Rückmeldung!

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd Edlinger
>Wie lange dauert es denn bei Bilex normalerweise bis man eine Antwort

bei mir wars in etwa so..
Minimum: 3 Stunden
Maximum: 12 Tage (war schon sehr verärgert, aber bei den Preisen kann 
man ja auch keinen Service erwarten)

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd
Na die Antwort vom Dietmar E

Also da erst die Sommerpause zu Ende ist und in der Zwischenzeit
wohl diverse eMails eingetroffen sind, kann das wohl etwas dauern.

Ich hatte ca vor 2 Monaten bestellt, der eMailverkehr wurde immer so
von 12h bis 2 Tage beantwortet.
Da der Preis für Hobby-Bastler ok ist, kann ich damit leben,
wenns eilig sein sollte, ätze ich im Keller eh selber sowie bei
Prototypen.

mfg
Oliver

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte jemand von den Bilex-Bestellern bitte ein (grosses) Foto seiner 
Platine einstellen? Würde mich interessieren, wie gut, rein optisch, die 
Bilex-Qualität ist, wie sauber Fräsungen sind und wie eine Platine mit 
dem blauem Lötstopplack aussieht.

Autor: Salmiakgeist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Maximum: 12 Tage (war schon sehr verärgert, aber bei den Preisen kann
>man ja auch keinen Service erwarten)

Ich hatte mich mal bei einem der größten Messgerätehersteller der Welt 
um eine Stelle beworben (per Mail), ganze vier Wochen wartete ich auf 
eine Antwort. Dann kam eine Mail, aus der hervorging, dass die 
Sachbearbeiterin einfach in Urlaub war. Also soll heißen, wenn selbst 
Mitarbeiter eines Weltkonzerns nicht in der Lage sind, eine 
Abwesenheitsbenachrichtigung einzurichten, dann darf sich das ein 
kleineres Unternehmen wie Bilex auch leisten.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Könnte jemand von den Bilex-Bestellern bitte ein (grosses) Foto seiner
>Platine einstellen?

@ Dietmar E

Gib doch bitte mal deine eMail, ich kann dir ein Bild schicken (ca. 1 
MB).

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, Fehler gemacht; egal :)

Autor: Bernd E. (edi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde noch die Bezahlung interessieren, weiss man da jetzt ob es 
ein Konto gibt bei Bilex auf welches ich eine EU Überweisung machen 
kann, möchte ungern für eine EUR 30,- Platine noch einmal den selben 
Betrag für die Überweisung hinlegen müssen, da könnte ich gleich die 
Platine bei Conrad ordern.

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Bernd,

wurde doch schon geschrieben, in Euro per IBAN/SWIFT auf deren Konto in 
Bulgarien überweisen und fertig.
Kostet keine Gebühren, naja, bei Sparkassen würde ich das wiederrum 
nicht ausschließen :-)

Ach ja, gestern ein Angebot angefordert, heute bestellt, werde
morgen überweisen, in Ca 15 ATs sind die wohl da.

mfg
Oliver

Autor: Platinenbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Wunder, dass die beim Bohren überhaupt die Platine getroffen haben. 
Die obige Platine wäre ein Reklamationsgrund. IPC-2221 wäre da mal eine 
Pflichtlektüre.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal eine kleine Anmerkung an zukünftige Besteller bei Bilex:

Passt gut auf, dass ihr bei der Überweisung als Kontoinhaber 
"Selectra-PCB" und nicht etwa "Bilex-LP" angebt! Ich habe diesen Fehler 
gemacht. Ein paar Tage später (War vor etwa eineinhalb Wochen) kam dann 
von meiner Bank ein Anruf, dass mit dem Zahlungsauftrag etwas nicht 
stimmt und mir von der Bank in Bulgarien schonmal 25€ 
"Nachforschungsgebühren" belastet wurden. Gemacht haben die aber erstmal 
gar nix, ich hab' dann Bilex angeschrieben und wurde auf den Fehler 
hingewiesen. So weit so gut, Bank angerufen und die Änderung machen 
lassen. Heute flattert nun ein hübsches Brieflein von meiner Bank in's 
Haus, dass mir weitere 50€ "Nachforschungs- und Berichtigungsgebühren" 
zu Gunsten der ProCredit Bank in Bulgarien belastet wurden. Aber ob das 
Geld nun angekommen ist, weiss ich nichtmal.
Ich weiss, ich habe einen Fehler gemacht, der eigentlich nicht sein 
müsste, aber Gebühren in der Höhe finde ich erstmal einfach eine 
verdammte Frechheit!

Bah, so, dem Ärger wäre wieder etwas Luft gemacht.

Achja: Platinenkosten belaufen sich auf knapp 100€ (Ohne Gebühren, Zoll, 
MwSt.)...

Autor: Busmaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe ebenfalls des Fehler gemacht, Bilex als Empfänger meiner 
Überweisung anzugeben. Ca. zwei Wochen später war das Geld wieder zurück 
auf meinem Konto (abzügl. der Spesen in der Höhe von €10,-).

Grüße

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja noch human...
Hat wohl mal wieder was mit der Tatsache zu tun, dass ich ein schweizer 
Konto habe. [ironie]Zum Glück sind ja alle Schweizer unermesslich reich, 
da kann man problemlos etwas dran verdienen.[/ironie]

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch einen Fehler gemacht und bei bilex bestellt. Der nette 
Herr lehnt sich zur Zeit sehr weit aus dem Fenster!!!!!!

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@anonym:

Was hat denn das jetzt mit Bilex zu tun? Es ging hier um die Bank.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google: "Die Comdirekt Bank AG erhob laut ihrem Preis- und 
Leistungsverzeichnis Nachforschungsgebühren. Die Schutzgemeinschaft für 
Bankkunden e.V (www.schuvoba.de) mahnte die Bank ab [...] Banken dürfen 
keine Nachforschungsgebühren berechnen"

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dietmar E: Interessant. Werde wohl bei Gelegenheit mal schaun, was 
"meine" Bank da so zu meint...

Bei der Empfängerbank handelt es sich aber um die ProCredit Bank in 
Bulgarien, ob das dort auch gilt.

Auf vorsichtige Nachfrage bei Bilex, wo denn meine Platinen inzwischen 
sind, kam übrigens folgende Antwort:

----
hallo,
ja das Geld ist gekommen, leider wir haben auch Probleme mit der Bank 
gehabt und mussten eine Strafe bezahlen. :( Sind die Platinen endlich 
gekommen?
Gruesse
Hristo Ginov
----

Also wenn die Bank sogar beim Empfänger noch abzockt (Ich habe natürlich 
angegeben, dass sämtliche Gebühren dem Auftraggeber belastet werden), 
dann würde ich Bilex raten, mal die Bank zu wechseln. Sowas ist dann ja 
wohl absolut daneben. Ob das allerdings auch mit meiner Überweisung zu 
tun hat weiss ich nicht, mal sehn was Bilex auf meine Nachfrage 
antwortet.


Naja, war wohl das erste, einzige und letzte Mal, dass ich dort bestellt 
habe. Und das liegt (möglicherweise) nichtmal am Hersteller...

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

wenn man den Empfänger richtig schreibt, kommt das Geld auch ohne 
Gebühren an. Ist der Empfänger falsch, kommt das eben nicht an und je 
nach Bank umständlich und teuer zurück.

Ich habe meine 2. Lieferung genau nach 17 ATs bekommen (Doing+Versand),
also keine Verzögerung.

mfg
Oliver

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Oliver:

Glaube ich gerne. Es war ja auch als Warnung für "Neubesteller" gedacht, 
muss ja nicht sein, dass immer wieder Leute so auf die Schnauze fallen 
und die Bank finanzieren.
Ausserdem kam das Geld in dem Fall gar nicht zurück, die Gebühren wurden 
zusätzlich belastet. Bisher dachte ich eigentlich, solche Dinge gehen 
nur bei der Kreditkarte... Läuft bei Banken wohl anders.

Autor: ProContra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Bitte nicht vergessen - ProCredit Bank AG Bulgarien ist 100%-ige 
Tochter der Deutsche Bank AG!

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe vor einer Woche eine saubere EU-Überweisung gemacht. Alle Daten 
sind so, wie sie sein sollen.
Was kommt laut Aussage von Bilex an?...
10 Euro weniger als überwiesen. Na toll.
Bei meiner Bank (DiBa) angerufen: Noe bei uns alles ok.
Sehe ich ja auch selber bei meinen Onlineüberweisungen.
Hab da jetzt nochmal angefragt, was da nun los ist und mit meiner 
Bestellung/meinem Geld noch so passiert.
Werde berichten, wenn es Neues gibt.

Gruß
E.La.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Kollegen war es genauso.
Hier hat sich die Bank die Bearbeitungsgebühr von dem
zu Überweisenden betrag abgezogen....

Schade, dass es die Möglichkeit mit dem deutschen Konto nicht mehr 
gibt...

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schade, dass es die Möglichkeit mit dem deutschen Konto nicht mehr
>gibt...

Was ist denn aus Moneybookers geworden?
Das hatte Bilex doch ende letzten Jahres empfohlen -- ich hatte für 
meine letzte Bestellung dort extra ein  Konto eröffnet, und der 
Geldtransfer ging auch ohne Probleme.

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timo

Welche Bank meinst Du bitte?

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moneybookers wird laut Webseite im Moment nicht akzeptiert.

Autor: Oliver _. (verleihnix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die Bank dann mal wechseln, wenn die Ihre Kunden
abzocken. In der EU normal kostenlos, meine Postbank
nimmt keine Gebühren deshalb, ausserhalb EU Länder 1,50

Aber bei OnlineBanken auch kein Wunder....

Also wo ist das Problem ? Mein Geld war in 3 Tagen da, ohne Abzüge.

mfg
Oliver

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe vor 3 Wochen bei Bilex bestellt und die EU-Überweisung über die 
örtliche Sparkasse gemacht und mittlerweile sind die Platinen ohne 
Probleme angekommen ;)

Aber was hat das mit Online-Banking zu tun?

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also an meiner DiBa liegt das nicht, die haben alles ordnungsgemäß 
überwiesen und natürlich für den Kunden kostenlos innerhalb der EU.
Der Fehler scheint bei der Empängerbank zu liegen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh fast den Thread vergessen...

Bei meinem Bekannten war es die bulgarische Bank.
War auch sowas um 10 Euro rum, aber kein glatter Betrag.
Für genaueres müsste ich einmal nachfragen, wenn gewünscht.

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo

Würde mich interessieren. Ich warte nun schon über eine Woche auf 
Antwort
aus Bulgarien. Ich sag nix weiter, sonst verbrenne ich mir die Zunge....

Gruß
E.La.

Autor: E.La. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kurzes Update zum Thema
Die Platinen sind mittlerweile kommentarlos per Einschreiben angekommen.
Qualität ist gut. Was mit den fehlenden 10 Euro ist, weiß ich noch immer 
nicht.
Ich werde warscheinlich auch nicht nachfragen.

Gruß
E.La.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.