www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik STK525 - AT90USB Spannung messen mit ADC,aber wie anscließe


Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider konnte mir noch keiner richtig weiter helfen.
Ich habe das StarterKit STK525 mit AT90USB1287 darauf, der einen 
AD-Wandler integriert hat, nun möchte ich damit eine Spannung messen, 
weiß aber nicht wie ich an den Port komme, dafür ist noch ein PIN 
frei(die anderen sind entweder belegt, oder nicht verbunden..warum auch 
immer!?)

Nun weiß ich nicht, ob ich da was anlöten muss, oder ob es irgendwelche 
Steckmöglichkeiten gibt.
Hab da mal was aus dem Datenblatt angehängt und mit hübschen Pfeilen 
versehen ;)
An J7 ist der PIN, der Rechteckige(Warum eigentlich rechteckig, wenn die 
anderen alle rund sind??)

Bitte um Hilfe

Grüße Lisa

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Anhang wollt wohl nicht so recht...

LG Lisa

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die AD-Wandlereingänge liegen auf PortF. Lt. Schaltung sind die Pins von 
PortF mit den Steckerleisten J4 und J7 verbunden. Also nix löten. 
Übrigens kennzeichnen viereckige Pads meist die Nummer 1.

MfG Spess

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Das hast du in der Schaltung gesehen, wo PortF liegt?, es stimmt, an J4 
sind die bereits belegten, mit Temp.Sensor etc., und an J7 der eine 
freie.

Im Bild, siehe Anhang, ist auch eine Steckerleiste vorhanden, in 
wirklichkeit leider aber nicht, da sind nur verzinnte "Locher"...??
Ich weiß nicht, ob die das vergessen haben(wohl eher nicht), oder das 
StarterKit dazu nicht gedacht ist..

Grüße Lisa

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich kann nur nach der AVR-Studio Hilfe gehen, da ich so ein Teil nicht 
besitze.
Die verschiedenen Sonsoren müssten sich über die Lotbrücken CP1..CP3 von 
den Eingängen trennen lassen. Wenn der Steckverbinder fehlt, entweder 
einen passenden oder Drähte einlöten.

Mfg Spess

P.S. Jumper für VREF auf dem STK500 nicht vergessen.

Autor: Lisa Kunze (lisa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, vielen Dank.

Ich werd's dann mal probieren. Hoffentlich klappt das, ist ja alles 
recht klein und wenig Platz!...

Gruß Lisa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.