www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB an einen µC


Autor: Peta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich würde gerne an einen AVR eine USB Schnittstelle haben. Der AVR 
sollte aber DIP sein. Ich glaub da liegt dann das Problem.

Ansonsten mit einem externen IC. Kennt jemand einen der sogar via SPI 
arbeitet?

Die Alternative sind einige PICs. Die habe dann schon USB on Board.
Aber die lassen sich nicht so schön programmieren wie die AVRs :-|

Autor: Johannes Slotta (johanness)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB Host oder Device? Lowspeed-USB Device-Schnittstelle gibts auch als 
Software.

Lektüre: http://www.mikrocontroller.net/articles/USB

Autor: Sinister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich bin gerade an einem ähnlichen Projekt.Verwende aber einen PIC 
zum ansteuern.Habe einen recht guten und auch häufig verwendeten IC 
gefunden... ist der FT232RL von FTDI Chips. Lässt sich über UART 
ansteuern, also recht einfach und komfortabel! Habe jetzt noch keine 
direkten Erfahrungen gemacht, werde aber sobald ich etwas damit 
gearbeitet habe hier meine Ergebniss posten!

Gruss, Mario

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB-Bausteine mit SPI-Schnittstelle gibt es bei Maxim.
Sowohl für Device wie für Host.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>FT232RL von FTDI Chips.

Wenn man schnell Daten in den und aus dem µC haben will, ist der Chip 
durchaus zu empfehlen. Unkomplizierter und mit noch weniger Bauelementen 
geht es kaum.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Travel Rec.

Wenn ich aber richtig lese, kann der FT232 aber nur als "Endgerät" 
arbeiten. Welches Chip würdest Du empfehlen, wenn man möglichst einfach 
einen Host bauen will, also z.B. einen USB-Stick auslesen will?

Autor: Artur Funk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hälst du z.B: davon hier:
http://atmel.com/dyn/products/product_card.asp?part_id=3579

Oder hier die Auswahl an USB Chips, die Atmel anbietet:
http://atmel.com/dyn/products/devices.asp?family_id=655

Ich glaube da findet man was passendes.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Artur
Tut mir leid, aber da finde ich nichts passendes. Ich möchte an meiner 
Schaltung nur einen USB-Stick auslesen und dazu nicht endlos Stacks etc 
programmieren. Ganz einfach nur den Stick auslesen. Und dafür suche ich 
eine möglichst simple Lösung.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FTDI hat genau dafür den Vinculum.

Autor: EF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dich mal bei der (schon genannten) Firma FTDI um die haben auch 
das sog. Vinculum-Chip das ist ein USB-Host.

http://www.ftdichip.com/index.html

Zu kaufen gibts die chips bei Segor/Berlin

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, USB und simpelst einfach beißt sich irgendwie. Noch dazu, 
wenn du ein Dateisystem lesen musst. Nicht das du mit falschen 
Erwartungen rangehst...

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://usbn2mc.berlios.de

Hier hab ich eine freie Lib für den USBN99604 entwickelt.

Gruss Bene

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Potter S. (potter68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB mit AVR gibt es auch bei mir (www.rahand.eu): ATmega8 mit PDIUSBD12, 
AD-Wandler-Eingang, LED's, Taster und Drehencoder. Lass den Taster, den 
Encoder und die LED's weg, dann hast Du 6 freie Pins.

Gruß Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.