www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CCFL Backlight Lebensdauer?


Autor: Martinw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wollte mal fragen wie lange bei einer CCFL Hintergrundbeleuchtung die
zu erwartende Lebensdauer ist.
Ich will nämlich eine Uhr mit so einem DISPLAY bauen und da leuchtet
die Hintergrundbeleuchtung einfach immer.
Irgendwo hab ich mal etwas von ca 10.000 Stunden gelesen, was nicht
viel mehr als ein Jahr wäre. Wenn ich den Inverter aber nur mit 5 oder
6 Volt anstatt von 12 betreibe,  müsste die doch länger halten oder?
Led beleutchtung hält natürlich viel länger, aber grün is doch net so
schön, und die weißen sind noch zu teuer, bei meinem händler würde ich
ein 240*64 Pixel Display um 30€ bekommen mit CCFL...

MfG Martin

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns läuft ein Prüfstand mit einem CCFL seit über 2 Jahren, ist
täglich 8 Stunden im Einsatz. Aber das will nichts heißen...
Ich habe schonmal irgendwo gesehen / gelesen daß jemand die Röhre gegen
LEDs ausgetausch hat (der Farbe wegen). War das vielleicht sogar hier??

Autor: Dominik S. Herwald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im mega Thread zum SP14Q002 wars wahrscheinlich.

Bei vielen Displays kann man die CCFL auch gegen super helle LEDs
austauschen - die müssen da halt nur mechanisch reinpassen --> SMD LEDs
nehmen falls normale nicht gehen.

Ich glaube übrigens nicht, dass die CCFL mit nem 12V Inverter schon bei
6V anspringt - bei meinem Display gehts erst so ab ca. 8V los. Und dann
ists ziemlich dunkel.

MfG,
Dominik S. Herwald

http://www.dsh-elektronik.de/

Autor: Martinw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meines springt bei ca 5,3 Volt an und dann kann man runter gehen
auf 5 Volt, aber es soll eh nicht so hell leuchten, sonst kann ich net
mehr schlafen wenn das in meinem Zimmer ist als Uhr ;-)

Naja ich hätte da eine Led Hintergrundbeleuchtung in grün von so einem
Display. Am besten wirds sein ich geh hin und schau ob das mechanisch
geht...

Aber rein theoretisch müsste die Lampe mit weniger Spannung auch
deutlich länger halten oder?

MfG Martin

Autor: MooseC (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die neueren Displays haben schon bis 40.000h -> siehe Nanya

Für eine Anwendung(auch eine Uhr), bei der ich eine Dimmbarkeit bei 1%
brauchte hatte ich 10 weiße LEDs eingebaut.
@thkaiser, nein ich war es nicht von dem Du es gelesen hattest, aber
mir war auch so das es jemand hier mal machen wollte.
Dafür habe ich die OSRAM Leds von Reichelt genommen. Das sind 10 Stück
auf einer Leiterfolie. Die hatte ich runtergenommen und auf einen
dünnen schmalen Streifen kupferbeschichtetes Hartpapier gesetzt und als
Ersatz für die CCFL eingeschoben. Läuft klasse mit 12V und ist voll
dimmbar 0..100%. Die 8Bit-PWM liegt bei 10kHz, da sonst bei niedrigeren
Frequenzen Schwebungen zwischen dem LCD und dem Backlight zu sehen
waren. Die Farben verschieben sich etwas in Richtung blau, da die LEDs
wohl einen höheren Blauanteil besitzen als die Röhren, mich stört es
aber nicht, man kann ja die LUT korrigieren.

Wir man unschwer erkennen kann ist sie noch nicht fertig.

MooseC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.