www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Triac zündet nicht?


Autor: Peter K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend zusammen,

ich habe die im Anhang dargestellte Schaltung aufgebaut.
RL ist vorerst eine (intakte!) Glühlampe; T1 (dargestellter Triac) = 
TIC226.

Mein Problem ist, dass T1 nicht zündet. Ich habe es exakt so aufgebaut 
(wirklich!). Geschaltet wird der Optokopler wie dargestellt; µC Pin.

Optokoppler: Gemessen mit Widerstandsmessgerät: Zwischen Pin 6 und 4 des 
Kopplers im AUS-Zustand (Pin2 nicht an Masse!) nicht verbunden, im 
EIN-Zustand (Pin2 an Masse) knappe 75kOhm; bzw. Diodemessung sagt OK.

Wird der Optokoppler durchgehend angesteuert, so sollte T1 ständig 
zünden können und somit die Glühlampe leuchten.

Problem, es tut sich rein garnichts. T1 ist in Ordnung, Optokoppler ist 
in Ordnung. 230V sind vorhanden.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist Rin bei dir ?

Autor: Peter K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
500 Ohm

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsste doch an Rin ca 3,8 V entstehen, etwa 7mA durch die LED des 
Optokopplers fließen. ( falsche Polung der LED?? ) Vielleicht bringt das 
Logikgatter nicht den nötigen Strom . An Pin2 muss fast 0V stehen, an 
Pin 1 etwa 1,2V.

Autor: Platinenbauer .. (platinenbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte auch mal solch einen Krampf mit den Triacs.
Rin könnte evtl auf 220 bis 270 Ohm verringert werden.
Der Triac muß auch richtigrum angeschlossen sein, also A2 an RL und A1 
an N.
Falls du den Moc gesockelt hast, ziehe den mal ab und setzte dafür mal 
eine LED auf PIN 1 und 2 um zu sehen ob die Ansteuerung auch wirklich 
funktioniert.

Platinenbauer

Autor: Peter K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Platinenbauer:
Zwecks Polung; da vertust Du dich grad, oder? A1 an RL und A2 an N -> so 
ists bei mir angeschlossen.

Zwecks LED Versuch; schon probiert -> LED wie erwartet. Ich verwende den 
MOC3020; Strom mit Widerstand wie in Datenblatt angepasst.

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am TRIAC MT1 und MT2 vertauscht?
Was passiert, wenn Du am OK Pin 4+6 brückst? Der TRIAC muss zünden!

Autor: Peter K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawohl.

Und ich dachte schon, ich wäre zu blöd einen Dimmer zu bauen. Siehe da, 
ich bin zu blöd.
A1 und A2 vertauscht.

Nun gehts.
Danke für den Hinweis (Triac-Schaltbild mit Bezeichnung werde ich nun 
nicht mehr vergessen).

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte gerade schreiben: Gezündet wird gegen MT1 (linker Pin 
Draufsicht), die Last muss an MT2 (mittlerer Pin) hängen... ;)

Autor: walti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen!

frage: kann ich den moc3020 benutzen, um direkt eine lampe (max. 100W) 
zu regeln, dh. ohne den triac?

habs probiert, er zündet beim einschalten, regelt aber nicht (verwende 
eine netzsynchronen Rechteckpuls variabler breite); sobald ich die last 
unterbreche, zündet er nach dem wiedereinschalten der last nie mehr.

danke für eure hilfe! walti

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frage: kann ich den moc3020 benutzen, um direkt eine lampe (max. 100W)
zu regeln, dh. ohne den triac?

db lesen hilft:
* This optoisolator should not be used to drive a load directly. It is
intended to be a trigger device only.

ohne triac geht also, wenn du einen sockel + genügend moc's hast, um sie 
immer zu wechseln, wenn sie tot sind

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.