www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lcd Ausgabe eines konstanten Textes aber wie?


Autor: Timo Benesch (milka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir des AVR tut angschaut und häng jetzt bei dem Teil:
"Ausgabe eines konstanten Textes" und check des gar net kann mir mal 
jemand nen konkretes beispiel schreiben wo nen text da rein gespeichert 
wird und dann ans lcd ausgeben wird also nen Text wie "Halloxyz" den 
Code bitte in ASM.
Und wie weis der jetzt was zum bsp nen x für eine "bit-kombi" hat, hier 
bitte auch ein bsp!

Danke im vorraus!

Autor: Aufpasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest erstmal schreiben lernen, bevor Du Dich an Mikrocontroller 
wagst.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich setz mich sofort ran und mach dir das. Wenn ich fertig bin, bring 
ich dir das vorbei, dass wir das mal direkt ausprobieren können und, 
falls noch was ist, gleich verbessern.
Wenn du mal das posten, was du bis jetzt gemacht hast, könnte es 
schneller was werden.

Autor: Timo Benesch (milka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für mein schreckliches Deutsch.
Ich brauche einfach ein Beispiel von jemanden der das schon mal gemacht 
hat!
Und mir freundlicherweise zur Verfügung stellen würde. Also wenn das 
schon mal jemand, oder so in der Art programmiert hat, dann kann er es 
mir ja geben. Aber wie gesagt bitte in asm.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo Benesch wrote:
> Sorry für mein schreckliches Deutsch.
> Ich brauche einfach ein Beispiel von jemanden der das schon mal gemacht
> hat!
> Und mir freundlicherweise zur Verfügung stellen würde. Also wenn das
> schon mal jemand, oder so in der Art programmiert hat, dann kann er es
> mir ja geben. Aber wie gesagt bitte in asm.

Was genau checkst du denn daran nicht.
Im Tutorial sind doch alle Bausteine dafür angegeben.

Autor: Timo Benesch (milka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bin jetzt weiter, ich wollt eigentlich nur wisse woher der atmega8 
weiß, was er an das LCD senden muss wenn er aus dem Sting jetzt zb ein T 
ausgelesen hat. Dann wird doch ganz normal LCD_DATA aufgerufen und in 
temp1 steht dann T?
Wemm man von Hand ein T ausgeben will muss man ja 0b01010100 in temp1 
speichern und ausgeben.

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann wird doch ganz normal LCD_DATA aufgerufen und in
>temp1 steht dann T?

Nein. Da steht der Hexwert von 'T' drin. Der Assembler hat das beim 
assemblieren automatisch umgewandelt.

Autor: Christian F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu vll. mal das hier anschauen: 
http://de.wikipedia.org/wiki/American_Standard_Cod...

Der Compilier macht aus dem T den Bitcode. Somit ist es nichts anderes 
wie es von Hand einzugeben, aber das könnte unter umständen ganz schön 
lang und unübersichtlich werden :)

Gruß,

Autor: Timo Benesch (milka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu! Danke! Das wollt ich wissen.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä, wie geht das denn?
In der Liste des Forums steht unter "Autor" ein anderer Name als beim 
ersten (OP) Beitrag.

Autor: Timo Benesch (milka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, das LCD Tutorial wurde erweitert!
Wieder einen Schritt näher zum perfekten Verständnis aller^^ :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.